Hier können Sie die Beiträge einschränken:

Aktuelles 2019

Putzaktion Pauluskirche 28. September 2019 – wir freuen uns über Ihre Hilfe

Liebe Gemeindeglieder, einmal im Jahr schauen wir gemeinsam in die verborgenen Winkel der Pauluskirche und tun ihr etwas Gutes: Wir verräumen und ordnen Gegenstände, wir entfernen Spinnweben weit oben mit überlangen Kehrvorrichtungen, wir versorgen die Grünanla- gen und Beete um die Pauluskirche etc. Dass das nicht nur für die Pauluskirche, sondern auch für die Beteiligten eine wohltuende Ge- meinschaftserfahrung ist, bei der man nicht zuletzt einen Einblick auch hinter die Kulissen bekommt, haben wir die letzten Jahre immer wieder gemerkt. So laden wir Sie ein, dabei zu sein und fröhlich mit anzupacken.
Die Putzaktion findet statt am Samstag, 28. 09. 2019, von 09:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr – es empfiehlt sich, beim Auftakt in der Sakristei um 09:00 Uhr dabei zu sein, weil wir da alle zusammen einen Überblick bekommen, was wer wann und wo machen kann. Später gibt es noch ein gemeinsames Vesper.
Wenn Sie helfen können, sind wir Ihnen von Herzen dankbar und bitten Sie, sich bis 15.09. im Pfarrbüro bei Frau Hartmann anzumelden. 0731/37 99 45 14; mail: Pfarramt.Ulm. ed.wkle@droN-ehcriksuluaP Mit herzlichen Grüßen, Ihr Pfarrer Peter Heiter

Weiterlesen …

„W I E heilig ist diese Stätte?!?”

22. September: Thematischer Gottesdienst „W I E heilig ist diese Stätte?!?”
Über den Umgang eines modernen Architekten mit traditionellen Kir- chenbauten in den 60-er Jahren am Beispiel Lamberts von Malsen-Ponikau.
Gottesdienst und Matinee mit Pfarrerin Katja Baumann, Burlafingen und Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr.
Gezeigt und im Lichte des Evangeliums gedeutet wird dieser Umgang am Beispiel der Ulmer Pauluskirche und der evangelischen Jakobus- kirche in Burlafingen.

Weiterlesen …

„Verschenkter Raum”

Ab Sonntag, 15. September 2019:
„Verschenkter Raum”: Kirchen – wie ich sie sehe: Bilder und Zeichnungen von Adelbert Schloz-Dürr.
Diese Ausstellung eigener Bilder und graphischer Arbeiten ist eine Hommage an den Raum der Pauluskirche, in dem sie nun in unge- wohnter Freiheit, herausgelöst aus Mappen, sich umsehen können. Eine dankbare Hommage an einen Raum, in dem und für den ich als Pfarrer nun 27 Jahre gearbeitet habe und in dem ich meine fast vierzig Berufsjahre beschließe. Und eine Hommage an die vielen Kirchen, de- nen ich begegnet bin. Denkbar unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Auf die ich mich dort oder nachträglich zeichnend und malend einge- lassen habe, weil sie sich mir öffneten.
Eröffnung der Ausstellung So. 15.09. mit dem Gottesdienst um 10:00 Uhr und einer Matinee im Anschluss um 11:15 Uhr. Öffnungszeiten: Di bis So, 09:00 bis 16:00 Uhr.
Ausstellungsende: 15. Dezember.

Weiterlesen …

08. September 2019: Tag des offenen Denkmals

11:15 Uhr, nach dem Gottesdienst: Kirchenführung: „Die Pauluskirche Theodor Fischers, ein Denk-Mal der frühen Moderne.”
Nachmittags das entsprechende Konzert – zum Tag des offenen Denkmals, 08.09., dessen zentrale Feierlichkeiten in diesem Jahr in
Ulm stattfinden, wurde die Pauluskirche von der Stadt Ulm bzw. der Stiftung Denkmalschutz für ein besonderes Konzert vorgeschlagen. Dieses wird als Benefizkonzert von der Deutschen Stiftung Denkmal- schutz gemeinsam mit dem Deutschlandfunk veranstaltet, d.h. alle Einnahmen kommen unmittelbar der Pauluskirche zugute.
Für dieses Konzert konnte die bekannte Gächinger Kantorei aus Stuttgart gewonnen werden. Unter ihrem Dirigenten Hans-Christoph Rademann werden Motetten von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Das Konzert beginnt um 18:00 Uhr. Karten sind erhältlich bei ulmtickets.de oder an der Abendkasse.

Weiterlesen …

Orgelkonzert

Herzliche Einladung zum Orgelkonzert am Samstag, 10.08 um 19:00 Uhr. Der international renommierte, italienische Organist Alessandro Bianchi wird ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Marco Enrico Bossi, George Thalben-Ball, Dan Miller, Fernando Germani und weiteren Komponisten spielen. Alessandro Bianchi gab bislang mehr als 2100 Orgelkonzerte auf der ganzen Welt, er ist bekannt für seine außergewöhnlichen Programme, die die Zuhörer unmittelbar ansprechen.

Weiterlesen …

Kirchengemeinderatswahl – Kandidatinnen und Kandidaten gesucht

Liebe Paulus-Gemeindeglieder, noch sind ein paar Plätze frei für Kirchengemeinderats-Kandidatinnen und -Kandidaten. Wir freuen uns sehr, wenn Sie es sich überlegen und dabei sind. Kontakt und nähere Infos: Pfarrer Peter Heiter (ab Mitte August)

Weiterlesen …

Sommerpredigtreihe 2019

Denk·spruch, [der]
Substantiv, Maskulinum

Pfarrerinnen und Pfarrer der Gesamtkirchengemeinde Ulm predigen über ihre Konfirmationsdenksprüche.
Informationen zur Sommerpredigtreihe im Münster und in der Pauluskirche entnehmen Sie der Gottesdienstübersicht und den Aushängen in den Schaukästen.

Weiterlesen …

Informationen zur Kirchenwahl

Für die Kirchenwahl am 1. Dezember 2019, bei der neben den Mit- gliedern der Landessynode auch der neue Kirchengemeinderat der Münster- und Paulusgemeinde gewählt wird, weisen wir auf zwei wichtige Voraussetzungen zur Wahl hin:

Woher weiß ich, dass ich wählen darf?
Alle Wahlberechtigten sind in der Wählerliste eingetragen. Die Wäh- lerlisten werden zur Einsichtnahme vom 21. bis 25. Oktober 2019, 9 bis 12 Uhr im Sekretariat am Münsterplatz 21 ausgelegt.
Bis 25. Oktober, 18:00 Uhr kann gegen den Inhalt der Wählerliste beim geschäftsführenden Pfarramt Einsprache eingelegt werden. Bis spätestens 24. November erhalten alle Wahlberechtigten ihre Wahlunterlagen.

Weiterlesen …

Liebe Gemeindeglieder,

„Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.”
(Matthäusevangelium 10,7 - Monatsspruch für August)

Jesus traut seinen Jüngern etwas zu. Gerade erst, so erzählt es der Evangelist Matthäus, hat Jesus die Zwölf berufen. Und gleich schickt er sie wieder weg – zu den Menschen, zu „den verlorenen Schafen des Hauses Israel”.

Weiterlesen …

Neues grünes Parament für die Pauluskirche

Spenderin oder Spender gesucht, ebenso Fotos

Nach wie vor vermissen wir unser grünes Parament, das letzten Herbst aus der Pauluskirche entwendet wurde.

Weil wir dringend wieder ein grünes Parament benötigen, das in Machart und Motiv-Wahl mit den anderen Paramenten und mit dem Altarbereich übereinstimmt, stimmen wir uns derzeit mit einer Paramentenwerkstatt ab, was ein neues Parament kostet und wie es aussehen könnte. Dazu sind wir auf der Suche nach einem guten Foto von dem alten grünen Parament und gleichzeitig nach Spendern, die uns in der Anschaffung unterstützen können

Kontakt: Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr (0731-25306; ed.wkle@rreud-zolhcs.trebleda)

Weiterlesen …

Vesperkirche – Unterstützung beim Aufbau einer Facebook-Seite

Wir gehen auf das 25jährige Bestehen der Vesperkirche im Jahr 2020 zu. Dazu suchen wir in einem weiteren Umkreis nach Unterstützerinnen und Unterstützern für die Vesperkirche. Zu diesem Zweck, aber auch zum Zweck der Information über unsere Aktionen wollen wir eine Facebook-Seite aufbauen. Für den Aufbau der Seite selbst haben wir Fachpersonal, suchen aber dringend jemanden, der sich vorstellen kann, die Facebook-Seite ab dem Spätsommer regelmäßig zu pflegen (neue Informationen einzustellen, die Kommentare zu verwalten etc.).
Melden Sie sich gerne bei Pfarrer Peter Heiter (0731/22728; ed.wkle@retieh.retep)
oder bei Herrn Scheitterlein (0731/21464).

Weiterlesen …

Stuhl

Kirchengemeinderatswahl am 1. Advent – wir suchen Kandidatinnen und Kandidaten

Liebe Paulus-Gemeindeglieder, das könnte Ihr Stuhl sein, denn wir haben noch Platz im Kirchengemeinderat ab Dezember 2019 – einige der elf Mitglieder werden nicht mehr kandidieren können. Wir brauchen also noch dringend Kandidatinnen und Kandidaten für dieses Amt. Der Kirchengemeinderat (KGR) berät und entscheidet über die Angelegenheiten der Paulusgemeinde. Man trifft sich in der Regel einmal im Monat Dienstagabends um 19 Uhr und berät die Dinge, die an bzw. auf der Tagesordnung sind.

Weiterlesen …

Herzlichen Dank, lieber Pfarrer Krauter!

Im September 2009 kam Dr. Stefan Krauter als geschäftsführender Pfarrer ans Ulmer Münster. In seinem Amt als geschäftsführender Pfarrer war er entscheidend an der Weiterentwicklung der Gemeindearbeit am Münster beteiligt.

Weiterlesen …

Vom Münster ans Grossmünster

Vor zehn Jahren bin ich als Pfarrer in die Münstergemeinde gekommen. Viel ist seither geschehen. Das Münster selbst hat sich verän- dert: Es hat nun einen barrierefreien Zugang, eine neue Beleuchtung und manches mehr. Strukturen wurden angepasst: Es gibt zum Beispiel eine professionelle Leitung für den Besucherbetrieb, in vielen Bereichen arbeitet die Münstergemeinde mit der benachbarten Pauluskirche zusammen.

Weiterlesen …

Mitarbeitende für Kinder- und Krabbelgottesdienst-Team gesucht

Für unsere Kinder- und Krabbelgottesdienste jeweils am Familiensonntag, am ersten Sonntag im Monat suchen wir Menschen, die sich vorstellen können mitzuarbeiten.

Wir freuen uns, wenn Sie Lust haben, diesen besonderen Gottesdienst für die Kleinen zu unterstützen. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt auf mit Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr,
ed.wkle@rreuD-zolhcS.trebledA, Tel.: 0731 / 2 53 06

Weiterlesen …

Aktuelles zum Pfarrplan:

Liebe Paulus-Gemeindeglieder,

die nächsten Schritte in Richtung Umsetzung des Pfarrplans mit der Pensionierung von Pfarrer Schloz-Dürr Anfang 2020 stehen an. Derzeit findet die Stellenausschreibung für die Stelle Haus der Begegnung / Paulus-Kulturarbeit statt. Die Wahl durch das Bildungsgremium, ergänzt um drei Mitglieder der Paulusgemeinde, wird dann voraussichtlich im Herbst stattfinden. Wann dann der genaue Stellenantritt sein kann, hängt von verschiedenen Fragen ab, unter anderem auch, wann die Renovierung des Pfarrhauses im Staufenring fertig ist, und ob es für eine Übergangszeit eine Alternative gibt. Im Kirchengemeinderat sind wir dabei, zu überlegen, wie die pfarramtlichen Aufgaben mit dem dann um 50 % vergrößerten Seelsorgebezirk aussehen können. Es wird immer deutlicher, dass wir ein Kinder- und Krabbelgottesdienst-Team brauchen wie in Georg und Münster auch (siehe Aufruf in diesem Gemeindebrief), ebenso wie Besuchsdienst-Mitarbeitende, die ergänzend zum Pfarrer Geburtstagsbesuche übernehmen können.

Weitere Informationen zum Pfarrplan finden Sie auf unserer Homepage, unter anderem auch den Rückblick der Gemeindeversammlung mit der Präsentation von Pfarrer Heiter: hier auf der Homepage

Weiterlesen …

Monatsspruch

Freundliche Worte sind wie Honig: süß für den Gaumen und gesund für den ganzen Körper.
Sprüche 16,24

Dass mich der Monatsspruch an die Freundlichkeit erinnert, gefällt mir. Nur allzu leicht kann im Alltag die Freundlichkeit auf der Strecke bleiben, z.B. an der Kasse im Supermarkt. Wenn die alte Frau mit schickem rosa lackiertem Rollator mühsam und ziemlich lange in ihrem Geldbeutel kramt. Wie schön ist es dann, wenn die Verkäuferin freundlich hilft und die Menschen in der Schlange geduldig bleiben.

Weiterlesen …

Liebe Gemeindeglieder der Paulusgemeinde und der Münstergemeinde,

zum ersten Mal liegt unser neuer gemeinsamer Gemeindebrief beider Kirchengemeinden in Ihrem Briefkasten.

Seit vielen Jahren arbeiten wir eng zusammen: Jedes Jahr im September beginnen Drittklässler von Münster und Pauluskirche mit „Konfi3”. Jeden Monat im Winterhalbjahr findet für Ältere aus beiden Gemeinden ein Nachmittag mit einem interessanten Programm und Kaffeetrinken statt und jeden Monat im Sommerhalbjahr ein gemeinsamer Ausflug. Unsere Achtklässler haben seit letztem Jahr zusammen Konfirmandenunterricht, Pfarrer Heiter, Pfarrer Krauter und Pfarrer Schloz-Dürr wechseln sich als Unterrichtende ab. Wer einen Patenschein braucht, eine Taufe anmeldet oder kirchlich heiraten will, wendet sich – egal aus welcher Gemeinde – an das Gemeindebüro am Münsterplatz. Die Liste ließe sich verlängern – und sie wird sich in den kommenden Jahren noch verlängern. Denn so unterschiedlich die Pauluskirche und das Münster als Gebäude sind, so unterschiedlich sind die beiden Gemeinden – und das bedeutet: so wunderbar ergänzen sie einander!

Weiterlesen …

Platz für Sie...

...in der Pauluskirchengemeinde
- was brauche ich als Kirchengemeinderätin / Kirchengemeinderat?

Wer sich für einen Platz im Kirchengemeinderat bewirbt, wird sich fragen: „Welche Qualifikation muss ich mitbringen?”

Die wenigsten Mitglieder in diesen Gremien haben eine theologische Ausbildung oder kommen aus der Kirchenverwaltung. Die meisten sind also Menschen wie „Du und ich”. Es ist ein Ehrenamt und Sie
bringen sich mit dem ein, was Sie sind: mit Ihrer Lebenserfahrung, mit Ihrer beruflichen Qualifikation und mit Ihren Ideen und Vorstellungen. Damit bringen Sie alles mit, um für die Menschen in unserer Gemeinde und in unserer Kirche an guten Entscheidungen mitzuarbeiten und wichtige Themen weiter zu bringen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auch unverbindlich einmal ansprechen – kommen Sie gerne auf Pfarrer und Mitglieder des Kirchengemeinderates zu. Hier ist Platz für Sie!

Weiterlesen …

Organistennachwuchs im Kirchenbezirk gesucht

In einigen Gemeinden des Kirchenbezirks gibt es derzeit akuten Mangel an Organistinnen und Organisten. Wir freuen uns, wenn auch junge Menschen sich für dieses besondere Instrument begeistern lassen. Wer Interesse hat, kann bei unserem Kirchen- bezirkskantor Orgelunterricht bekommen. Bereits vorhandene Klavierkenntnisse wären dafür gut.

Der Unterricht, der in der Martin-Luther-Kirche in Ulm stattfindet, wird vom Kirchenbezirk bezuschusst, lediglich ein Eigenanteil von € 10,- pro Unterrichtsstunde ist zu bezahlen. Bei Fragen können Sie gerne unseren Kirchenbezirkskantor ansprechen:

Philip Hartmann, Bezirkskantor, Kreuzäcker 11, 88480 Achstetten, Tel. 07392-913331, Mail: ed.xmg@mlu.tarotnakskrizeB

Weiterlesen …

Neues Liederbuch

Wie angekündigt setzen wir ab Mai das neue Liederbuch „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder plus” ein. Plus heißt es deshalb, weil die ersten 94 Lieder aus einem Vorläuferbuch stammen und neun mit 124 weiteren neueren Liedern ergänzt sind.

Weiterlesen …

Rückblick auf die Gemeindeversammlung am 7. April

Unsere Gemeindeversammlung im Anschluss an den Gottesdienst am 7. April fand regen Zuspruch. Pfarrer Heiter und Pfarrer Schloz-Dürr informierten über die Veränderungen, die mit der Umsetzung des Pfarrplans nach der Pensionierung von Pfarrer Schloz-Dürr für die Paulusgemeinde eintreten:

Weiterlesen …

Konfirmation

Am Sonntag, 26. Mai 2019, 10:00 Uhr, feiern folgende Jugendliche das Fest ihrer Konfirmation:

Felix Braun, Max Bütow, Jonathan Gerster, Lena Geyer, Steffen Gramer, Stella Kirchner, Elisabeth Knöpfler, Lina Littmann, Juliane Müller, Ian Otto, Ruben Staab, Niklas von Baer, Lilli Wittmann, Lena Zahn.

Wir wünschen unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden und ihren Familien ein gesegnetes Fest und bleibende Erinnerungen an diesen großen und wichtigen Tag.

Weiterlesen …

Pauluskirche - Ein weiter Gestaltungs-(t)raum

Geht es Ihnen auch so, dass der weite Raum der Pauluskirche Sie anregt? Als Klangraum, als Kunst- und Kultur-Raum, als erhabener Raum, als Gemeinschafts-Raum... ein Traum dieser Raum!

Vielleicht liegt Ihnen auch ein besonderes Element in diesem Raum besonders am Herzen, die Orgel etwa oder der Gemeindeaum, in dem sich auch Kinder- und Jugendliche treffen, ...

Weiterlesen …

Gemeindefreizeit in Unterjoch vom 5. bis 7. Juli

Gemeindefreizeit in Unterjoch ausgebucht

Die Gemeindefreizeit in Unterjoch ist bis auf den letzten Platz ausgebucht – wir können also leider keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen, freuen uns aber sehr über die vielen Teilnahmewünsche.

Weiterlesen …

Vesperkirche – Rückblick, Ausblick, Dank- und Denkanstöße

Die 24. Vesperkirche ist zu Ende. Ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Aktion, in der viel von dem auflebt, was uns als christliche Gemeinschaft ausmacht. So danke ich in erster Linie allen, die in diesen 4 Wochen offen für einander waren, die hier in der Pauluskirche Leben, Zeit, Sorgen und Nöte und
auch schöne, hoffnungsvolle Momente miteinander geteilt haben. Die Vesperkirche hat eine enorm hohe Vernetzungs-Kraft und hilft vielen Menschen, eine andere Perspektive zu bekommen!

Weiterlesen …

Siehe ich mache alles neu! – Pauluskirche 1969-1972: Besichtigung einer Renovierung

Veranstaltungsreihe zum Architektursonntag 2019 Pauluskirche Ulm – in Kooperation mit der Ulmer vh

10. März, 10 Uhr: Gottesdienst zum Architektursonntag (Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr), 
im Anschluss: 11:15 Uhr: Matinée „Klaus Arnold, Wiederentdeckung eines Malers”.

Beginn der Ausstellung „Siehe ich mache alles neu” (Ausstellungsdauer bis 28. April).

Weiterlesen …