Wie ist die Vesperkirche finanziert?

Vesperkirche

Die Kosten für die Dreiundzwanzigste Ulmer Vesperkirche im Jahr 2018 betrugen bei 13.062 Mittagessen und 8.142 Vespertüten € 89.027. Davon wird nur ein Teil durch die Einnahmen der Vesperkirche gedeckt. Für den größten Teil der Kosten sind wir auf Spenden angewiesen. Wir sind dankbar für alle, die uns so unterstützen und bitten weiter um Ihre Großzügigkeit.
Die Beiträge der Besucherinnen und Besucher für das Essen setzen sich wie folgt zusammen:
Als Grundbetrag für das Essen, kalte Getränke und Kaffee bezahlen alle Teilnehmenden € 1,50. Wer es sich leisten kann, bezahlt € 5,00 oder gerne auch mehr. Die Vespertüte zum Mitnehmen kostet € 0,50 / € 1,50.

Gutscheine

Essensgutscheine können in unserem Gemeindebüro (Münsterplatz 21) zum Preis von € 5,00 auch in größerer Stückzahl gekauft werden. Sie können selbst genutzt oder verschenkt werden.