Oekumenische Martinsfeier mit Ross und Reiter

Samstag, 11. November 2017, 16:30 Uhr

Ausgangspunkt ist um 16:30 Uhr die Pauluskirche mit dem Posaunenchor. Von dort aus ziehen wir in den Alten Friedhof, wo dieses hoch aktuelle Spiel vom Teilen aufgeführt wird:

Der Heilige Martin war zuerst ein tapferer Soldat, dann wurde er Christ und brachte Gottes Liebe zu den Menschen.

Danach geht es weiter zur Georgskirche, wo wir - begleitet vom Posaunenchor - das Teilen handfest erleben werden - beim Teilen des Martinsbrotes und einem Teepunsch. Bitte Laternen und Tassen mitbringen.

Bei Regen gibt es das Martinsspiel in der Pauluskirche und den Abschluss mit Wecken und Punsch vor dem Gemeindehaus von Sankt Georg.

Es laden ein: Katholische Kirchengemeinde Sankt Georg und Evangelische Paulusgemeinde.

Zurück zur Übersicht