Nacht der Freiheit

Freitag, 12. Mai 2017, 18:30 Uhr Haus der Begegnung

Im Rahmen des Reformationsjahres will diese Veranstaltung die Möglichkeit zu breiter Beteiligung bieten. Dabei können sowohl die säkularen Folgen der Reformation deutlich werden als auch der Beitrag des christlichen Glaubens zur inneren Freiheit.

Konkret:
Es kann sowohl eine Ausstellung von Gefangenen zum Thema als auch ein Film angeschaut werden. Im Freien brennen Feuerschalen, um die herum man sich versammeln kann. Drinnen gibt es Raum für eigenes künstlerisches Schaffen.

Es tritt die Band „Deine Ludder“ auf, und es gibt Lesungen zum Thema. Schließlich laden wir zum freien Tanz im Mai ein. Und für Speis und Trank ist natürlich auch gesorgt.

Zurück zur Übersicht