Posaunenchor

Posaunenchor

Posaunenchor, donnerstags, 18:30 Uhr, im Haus der Begegnung
auch in den Sommer-Schulferien!
Einmal im Monat "Stammtisch" nach der Probe.
Kontaktadressen:
Florian Vieweg Tel. 0731 / 1 76 78 27
Homepage des Posaunenchors

Der Ulmer Posaunenchor bietet Kindern im Alter ab 8 Jahren Unterricht an einem Blechblasinstrument (Trompete, Horn, Posaune). Damit möchte der Posaunenchor Nachwuchs gewinnen für seine vielfältigen Aufgaben. Erste Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Posaunenchors.

Unser Ulmer Posaunenchor,
der im Jahr 1900 vom CVJM Ulm gegründet wurde, demnach also schon mehr als 100 Jahre besteht, hat sich angesichts dieses beträchtlichen Alters deshalb schon vor einigen Jahren eine Verjüngungskur verordnet.

So sollen zum einen unsere Anstrengungen bei der Gewinnung und Ausbildung von Bläsernachwuchs verstärkt werden: Drei Buben im Alter von 11 bis 13 Jahren sind zum Beginn dieses Jahres nach einer ersten - zweijährigen - Bläserschulung durch Berufsmusiker in unseren Chor aufgenommen worden. Somit können wir nun erneut Kindern und Jugendlichen ab 8 Jahren eine Ausbildung an einem Blechblasinstrument (Trompete, Posaune, Horn) anbieten. Wieder soll der Einzel-Unterricht zunächst von Profis erteilt werden, wobei sich der Posaunenchor an den Ausbildungskosten beteiligen wird. Leihinstrumente dafür könnten gestellt werden.

Zum anderen bemühen wir uns weiterhin um eine professionelle musikalische Leitung unseres Posaunenchors. Bis vor kurzem konnten wir in den letzten Jahren wertvolle Impulse von hauptberuflichen Kirchenmusikern als musikalischen Leitern erfahren. Gegenwärtig bemühen wir uns deshalb um die Fortsetzung dieser professionellen musikalischen Leitung unseres Chors. Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich hierfür bald wieder entsprechend qualifizierte Interessenten finden ließen.

Neben unserem Chorleiter Philipp Kohler, zählt unser Chor derzeit etwa 40 Bläserinnen und Bläser im Alter zwischen 11 und 72 Jahren. Traditionell liegt das Schwergewicht der Auftritte auf zumeist festlicheren Gottesdiensten in der Pauluskirche und im Münster, doch wirkt der Chor darüber hinaus auch in besonderen Veranstaltungen anderer Ulmer Kirchengemeinden mit.

Regelmäßig tritt unser Chor im Rahmen des Ulmer Weihnachtsmarkts im Hauptportal des Ulmer Münsters vor eine weitere Öffentlichkeit. Gelegentlich lässt er sich sogar vom Turm des Münsters - derzeit auch als Ersatz für die schmerzlich vermissten Münsterglocken - hören.

In den vergangenen Jahren haben wir mehrere Bläser-Familienfreizeiten in reizvollen Landschaften (u. a. auf der Schwäbischen Alb und im Allgäu) durchgeführt. Dies soll im Jahr 2006 fortgesetzt werden.

Selbstverständlich sind auch Bläserinnen und Bläser, die schon einmal hier in Ulm oder anderswo in einem Posaunenchor gespielt haben und im Ulmer Posaunenchor wieder einsteigen wollen, bei uns immer herzlich willkommen.

Für diejenigen, die sich auch für den ereignisreichen Weg des Ulmer Posaunenchors während seiner ersten 100 Jahren interessieren, stehen noch einige Exemplare unserer Jubiläumsschrift aus dem Jahr 2000 zur Verfügung.