Carnaval du Cor

Hornisten der Berliner Philharmoniker und weiterer Spitzenorchester zu Gast in der Ulmer Pauluskirche

Am Rosenmontag (12. Februar) präsentieren die Musiker von Europas größten und internationalem Hornfestival »Carnaval du Cor« erneut die Ergebnisse ihres viertägigen Workshops in der Ulmer Pauluskirche. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei! Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Etwa 150 (!) Hornistinnen und Hornisten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Kanada, Venezuela, Argentinien, Kolumbien, Japan, Südkorea, Singapur und Australien werden in der Pauluskirche klein und monumental groß besetzte Werke für Hornensemble von Bach bis John Miles zu Gehör bringen. Auch Filmmusik wird ein wichtiger Bestandteil des Abends sein, etwa zu »Gladiator« oder »Star Wars«. 

 

Auf Facebook wird die Veranstaltung hier beworben:
https://www.facebook.com/events/1704725312891496/

Angeleitet wird der Kurs von 13 herausragenden Dozenten, namentlich von

 

  • Francois Bastian: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
  • Pascal Deuber: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
  • Christoph Eß: German Hornsound
  • Marc Gruber: HR-Sinfonieorchester
  • Andrew Joy: WDR Sinfonieorchester Köln
  • Paolo Mendes: Berliner Philharmoniker
  • Lionel Pointet: Opernhaus Zürich
  • Matthias Rieß: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
  • Casey Rippon: Bayerisches Staatsorchester/Bayerische Staatsoper
  • Carles Chordà Sanz: Gran Teatre del Liceu (Barcelona)
  • Sebastian Schindler: Berner Symphonieorchester
  • Swantje Vesper: Bamberger Symphoniker
  • Milena Viotti: Bayerisches Staatsorchester/Bayerische Staatsoper

 

Kontakt:

Hornfestival »Carnaval du Cor«; Benjamin Liebhäuser; Alsterdorfer Str. 109; 22299 Hamburg ed.xmg@resueahbeil.nimajneb; Tel. (0176) 62 11 00 83; www.kiecks.de

Zurück