Hier können Sie die Beiträge einschränken:

Aktuelles Februar 2021

Ausstellung "abwesend-anwesend"

Das Abendmahlsbild von Ben Willikens

Sonntag, 14. März 2021 bis Freitag, 2. April 2021
Ausstellung mit Ben Willikens Bild „Raum 608“ in der Pauluskirche, geöffnet täglich 11:00 – 16:00 Uhr, außer montags.
Die Pauluskirche greift die mittelalterliche Tradition auf, das Kreuz während der Passionszeit zu verhüllen. Die Verdunkelung von Gottes Gegenwart durch den Tod Jesu wird so augenscheinlich.
Das wird in der Passionszeit in der Pauluskirche erlebbar im Dialog mit Ben Willikens Bild. In seiner Paraphrase auf Leonardo Da Vincis weltbekanntes Mailänder Fresko wird die Szene durch die irritierende Abwesenheit aller Personen verfremdet. Diese Leere wirft Fragen auf: Ist der Erlöser nicht mehr gegenwärtig erfahrbar? Ist die Welt ein sinnentleerter Ort? Wo ist die glaubende Gemeinschaft, die sich um den Tisch zum Mahl versammelt? Und: Ist der leere Raum ein Ort der Transformation mit Platz für neue Begegnungen? Ben Willikens zählt zu den wichtigsten gegenständlichen Künstlern weltweit. Sein Thema ist der menschenleere, perspektivisch exakt konstruierte Raum. Über die leeren Räume sagt Willikens stets etwas über die Menschen aus, die in ihnen gelebt oder sich in ihnen aufgehalten haben. Mit dem Gemälde Abendmahl schuf Willikens ein wichtiges Werk der deutschen Nachkriegskunst.
Veranstalter: Pauluskirche Ulm in Kooperation mit der Kunsthalle
Weishaupt und dem Museum Brot und Kunst.
Wir danken der Sammlung Siegfried und Jutta Weishaupt herzlich für die Leihgabe des Bildes „Raum 608: Abendmahl, 2009“.

Gottesdienste zum Bild in der Pauluskirche:

Sonntag, 14. März 2021: 10 Uhr Gottesdienst zur Eröffnung des Kunstprojekts in der Passionszeit
11:00 Uhr Ausstellungseröffnung mit Kunstgespräch (aktuelle Infos unter www.pauluskirche-ulm.de)
Mitwirkende des Kunstprojekts: Pfarrerin Andrea Luiking, Kunstteam der Pauluskirche, Prof. em. Ben Willikens, Kathrin Weishaupt- Theopold, Dr. Isabel Greschat

Gründonnerstag, 1. April 2021, 18:00 Uhr: Kunst-Gottesdienst am Gründonnerstag
"Schmerzlich fehlend und präsent" - Predigt-Dialog mit dem Evangeliums-Text vom letzten Abendmahl Jesu und dem Bild. Eventuell Tisch-Abendmahl (soweit möglich entsprechend der Corona-Situation). Pfarrerin Luiking

Weiterlesen …

Willikens, „Raum 608: Abendmahl, 2009”, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

abwesend – anwesend

Das Abendmahlsbild von Leonardo da Vinci mit Jesus und den aufgebrachten Jüngern ist ein Klassiker.

Ben Willikens bezieht sich darauf mit seinem Abendmahlsbild. Stahltüren wecken Assoziationen an eine Anstalt. Das faltenlose Tischtuch, der Steinboden strahlen Kälte aus. Ein leeres Bild. Keine Menschen, kein Erlöser. Das Bild stellt sich radikal der Erfahrung der Leere.

Im Mittelalter wurde in Kirchen Christus am Kreuz in der Passionszeit verhängt. Das Bild von Ben Willikens in der Pauluskirche lädt in der Passionszeit ein, sich ebenso mit dem schmerzlichen Fehlen Gottes auseinanderzusetzen.

Im Johannesevangelium wird Jesus mit dem Licht verglichen. Und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat ́s nicht ergriffen. (Joh 1,5) Darin steckt die ganze Spannung dieser Tage. Aber auch die Möglichkeit: da ist dieses Licht. Das Symbol für die Anwesenheit des Göttlichen. Ben Willikens setzt es in die Mitte seines Bildes.

Eine gesegnete Passionszeit wünsche ich Ihnen!
Pfarrerin Andrea Luiking

Weiterlesen …

Goldene Konfirmation 2021

Der vorgesehene Termin für die Goldene Konfirmation in der Gesamtkirchengemeinde Ulm der Konfirmandenjahrgänge 1970 und 1971 am Sonntag nach Ostern, 11.04.2021, wird auf den 27. Juni 2021 verschoben.

Alle Gemeindeglieder, die im Jahr 1970 oder 1971 in Ulm oder an einem anderen Ort ihre Konfirmation gefeiert haben, sind dazu herzlich eingeladen.

Wenn Sie dazu Fragen haben, dann melden Sie sich bitte beim Evang. Dekanatamt Ulm, Telefon 0731 24889, Email: dekanatamt.ulm@elk-wue.de

Weiterlesen …

26. Ulmer Vesperkirche - Rückblick auf die Vespertütenaktion:

nähere Informationen finden Sie hier.

Unterstützen Sie das Voting für die Ulmer Vesperkirche bei dem evangelischen Magazin „chrismon“ für einen dotierten Preis: Die Ulmer Vesperkirche könnte hier in einem Förderwettbewerb einen dotierten Preisgewinnen: https://chrismongemeinde.evangelisch.de
(bei Teilnehmer: „Paulusgemeinde Ulm“ suchen; Abstimmung vom 2. März 2021 bis zum 25. März 2021 – jede Stimme hilft uns!)

Weiterlesen …