„Der Weingott – Christus und Dionysos“

Thematischer Gottesdienst mit Matinee zum Nachgespräch am 13.10.2019.
mit Dr. Martin Böger, Adelbert Schloz-Dürr und Stiftsmusikdirektor (SMD) Frank Oidtmann an der Link-Gaida-Orgel der Pauluskirche.
Jesus Christus und der Weingott, christliche Nüchternheit und dionysischer Kult, das scheint sich gegenseitig auszuschließen, ja abzustoßen. Bei genauerem biblischem Blick kommt dieses landläufige Bild ins Wanken angesichts z.B. von so heilig-nüchternen (Hölderlin) Geschichten wie der Hochzeit von Kana. Martin Böger hat über Karl Barth und Friedrich Nietzsche promoviert und als Stiftsrepetent eng mit SMD Oidtmann zusammengearbeitet.

Zurück zur Übersicht