Reformationsgottesdienst mit Offener Kanzel am 27.10.2019

„Es sei stille vor IHM alle Welt – ein Gottesdienst rund um die Predigt des Stillen Gebets“.
mit Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr und Albrecht Krokenberger am Flügel. Alles giert nach Aufmerksamkeit im heutigen Handel und Wandel der Welt. Selbst die Vögel singen lauter in der Stadt. Kostbar und hoch gefährdet dabei ist das Geheimnis der Stille, so ersehnt, erwünscht wie gefürchtet und gemieden. Und das sogenannte stille Gebet des württembergischen evangelischen Gottesdienstes ist nicht nur kleiner randständiger liturgischer Teil des Gottesdienstes, sondern Herzstück, vielleicht spiritueller, leibhaftiger Berührungspunkt des göttlichen Herzschlags in der Welt. An den Gottesdienst schließt sich ein Nachgespräch an.

Zurück zur Übersicht