25. Ulmer Vesperkirche

Vesperkirche 2020

23.1.2020 bis 19.2.2020

Zum 25. Mal lädt die Pauluskirche zur Vesperkirche ein. Täglich erhalten bis zu 600 Besucher in einer schönen Atmosphäre ein hochwertiges Essen und Vespertüten. Bei der Vesperkirche steht der Mensch im Mittelpunkt, nicht, was er hat. „Du stellst meine Füße auf weiten Raum” (Ps. 31,9) – das sollen auch Menschen erfahren, die in ihrem Alltag keine Weite, keine Spiel- und Begegnungsräume haben. Möglich machen das ca. 200 Ehrenamtliche, Seelsorgerinnen und Seelsorger, und viele diakonische und karitative Angebote.

Eröffnet wird die 25. Vesperkirche mit einem ökumenischen Gottesdienst am 22.01.2020, 18:00 Uhr mit dem Posaunenchor Ulm in der eingedeckten Vesperkirche.
Zur 25. Vesperkirche laden wir ein in die Ausstellung ab dem 23.1.2020 in der Sparkasse Ulm in der Neuen Mitte (Eröffnung am 22.01.2020, 20:00 Uhr nach dem Eröffnungsgottesdienst) und zum Vortrag „Gefährlicher Reichtum” am 30.1.2020 um 19:00 Uhr im Studio der Sparkasse mit dem Wirtschaftspublizisten Wolfgang Kessler.

Zu den Kosten der Vesperkirche: Die Vesperkirche finanziert sich in erster Linie durch Spenden. Ein Defizit wurde 2019 wieder durch einen einzelnen Spender ausgeglichen, derzeit wirft die Umsatzsteuer ab 2021 neue Fragen auf. Wir sind daher dankbar für alle, die uns unterstützen und bitten weiter um Ihre Großzügigkeit.

Im Namen des Aktionskreises Vesperkirche:
Pfarrer Peter Heiter
Spendenkonto der Vesperkirche:
IBAN: DE98 6305 0000 0000 0278 87,
BIC: SOLADES1ULM,
Sparkasse Ulm

Zurück zur Übersicht