Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefs,

Monatsspruch November
Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf das Warten auf Christus.
(2 Thess 3,5)

innere Bilder sind entscheidend im Leben. Diese Bilder prägen das Denken, das Tun und Lassen. Je nachdem, wie meine inneren Bilder aussehen, werde ich andere respektvoll behandeln oder versuchen, sie übers Ohr zu hauen. Als ich einmal eine Schülerin fragte, ob sie ihrer Mitschülerin etwas gestohlen habe, antwortete sie empört: „Nein, Herr Pfarrer, ich klaue nicht. So etwas tue ich nicht!“ Mit meiner Frage hatte ich das Mädchen tief verletzt.

So verstanden arbeitet der Monatsspruch an unseren inneren Bildern. Wer sein Leben auf Gottes Liebe ausrichtet, dessen Herz wird weit, hell und klar.

Ich habe in diesem Jahr mehrere Brautpaare kirchlich getraut. Das war jedes Mal berührend. Man muss heute nicht mehr kirchlich heiraten. Sich kirchlich trauen zu lassen, ist mittlerweile eine freie Entscheidung. Wer sich kirchlich trauen lässt, dem ist Gottes Segen für die Ehe wichtig. Meist ist dies den Frauen wichtiger als den Ehemännern. In der Trauung werden die Paare einzeln gefragt, ob sie ihr Gegenüber „als Gottes Gabe lieben und ehren wollen.“ Eine tiefgründige Frage. - Alle Hochzeitspaare haben auf diese Frage übrigens mit Ja geantwortet.

Den Ehepartner als Gabe Gottes zu verstehen – auch das ist ein wunderbares inneres Bild. Könnte es für uns alle hilfreich sein? Wenn ich meinen Nachbarn, meinen Kollegen, meine Tochter, ja die ganze Welt als Gabe Gottes verstehe, erscheint die Welt in einem anderen Licht. Nun ist es nicht immer leicht, im Leben Gottes Liebe zu erkennen. Der Hochzeit folgt der Alltag und die Mühsal der Ebene. Das Leben will jeden Tag gemeistert werden. Wir alle stehen vor großen Herausforderungen, im Großen wie im Kleinen. Als Christen hoffen wir, dass Gott die Welt geliebt hat und noch liebt. Wir sind unterwegs mit einer großen Verheißung. So leben wir hoffend und wartend.

Mit herzlichem Gruß
Peter Schaal-Ahlers

Zurück zur Übersicht