Hier können Sie die Beiträge einschränken:

Aktuelles

Putzaktion Pauluskirche 29. September – wir freuen uns über Ihre Hilfe

Liebe Gemeindeglieder,

aus finanziellen Gründen haben wir seit einigen Jahren eine Reinigungsfirma mit den Putzarbeiten in unserer Kirche beauftragt. Dennoch ist es nötig, einmal im Jahr die Kirche einer umfassenden Grundreinigung zu unterziehen. Bereits in der Vergangenheit war das eine für die Pauluskirche sehr gute Aktion.

Weiterlesen …

Literatursonntag

Der diesjährige Literatursonntag ist literarischen Texten und Autoren gewidmet, die um einen „unberühmten Ort” kreisen.

Z. B. Günter Eich, der schrieb: „Alle Wege führen nach Wassertrüdingen. Wer nach Rom kommt, hat sich verirrt.”

Wer kennt schon Wassertrüdingen? Und doch lebt die Mehrzahl der Menschen gerade in solchen wenig bis gar nicht bedeutenden, folglich unge/be-rühmten Orten, Und sie verbinden mit ihnen darum etwas für sie Bedeutendes, z.B. unverzichtbare kostbare oder untilgbar traumatische Erinnerungen.

Weiterlesen …

Sommerpredigtreihe 2018

Baustelle Stadt

Nicht nur im wörtlichen, auch im übertragenen Sinne ist die Stadt immer eine Baustelle: Wie leben wir zusammen? Wo knirscht es? Welche Chancen bietet die Stadt? Und welche Rolle spielt darin die Kirche? Diesen Fragen widmet sich die diesjährige Sommerpredigtreihe an allen Feriensonntagen.

Weiterlesen …

Orgelsonntag

Am 23. September feiern wir den jährlichen Orgelsonntag mit Gottesdienst und anschließender Matinee. Im Gottesdienst wird Frau Ulrike Peetz, die ehemalige 1. Vorsitzende des Orgelfördervereins geehrt werden. In Würdigung Ihrer großen Verdienste, die sie sich mit Ihrer Arbeit für den Orgelförderverein erworben hat, wird Frau Peetz die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Weiterlesen …

Liebe Gemeindeglieder,

wenn ich in der Pauluskirche sitze und den Blick durch den Raum schweifen lasse, geht es mir immer wieder so, dass mich das besonders berührt, was alles verbindet: Zum einen der immer wiederkehrende „Fischerbogen” in allen Bauteilen, Arkaden, Fenstern etc. Aber auch das Band, das in den Bildern der Ostwand anfängt, den Regenbogen aufgreift, an den Wänden der Kirche entlanggeht, über die Empore weitergeleitet wird und dann wieder vorne endet.

Ein Psalmwort kommt mir dazu in den Sinn: „Von allen Seiten umgibst Du mich und hältst Deine Hand über mir.” (Psalm 139,5)

Weiterlesen …

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht

Liebe zukünftigen Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Eltern, am 26. Juni war die Anmeldung für den Konfirmandenunterricht für die Konfirmation 2019 und den Konfirmandenunterricht, der nach den Sommerferien beginnt. Wir haben alle uns bekannten Adressen angeschrieben, was aber nicht automatisch bedeutet, dass wir alle aktuellen evangelischen Siebtklässler erreicht haben, die nächstes Schuljahr in der achten Klasse sein werden. Eventuell gibt es auch noch Jugendliche, die noch nicht getauft sind und die im Lauf der Konfirmandenzeit getauft werden. Bitte wendet Euch / wenden Sie sich bei Interesse an
Pfarrer Peter Heiter – eine nachträgliche Anmeldung ist noch möglich.

Weiterlesen …

Sommersammlung der Diakonie 2018

unter dem Motto „Platz da”

„Platz da” ist das Motto der diesjährigen Sommersammlung der Diakonie. Zwei Worte, die je nach Tonlage ganz unter- schiedlich wirken können: sehr ungeduldig oder aber einladend. Mit dem Untertitel „Raum für Gutes” meinen wir das gute Wohnen und Dazugehören für alle Menschen im Stadtteil.

Weiterlesen …

Quereinsteiger/innen willkommen!

Können Sie gut mit Menschen umgehen?
Die Diakoniestation Ulm sucht Frauen und Männer, die als Ergänzende Hilfen Seite an Seite mit unseren Pflegerinnen und Pflegern Menschen zu Hause versorgen. Dabei tragen sie dazu bei, dass ältere und pflegebedürftige Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Qualifikationen sind nicht erforderlich, allerdings die Bereitschaft, eine Fortbildung zu absolvieren. Bitte wenden Sie sich, gern auch unverbindlich, an den Pflegedienstleiter der Ulmer Diakoniestation Ulm, Herrn Sergio Walz, Tel 0731-1538321.

Weiterlesen …

Liebe Gemeindeglieder,

auch mir, mit meinen berufsbedingten altgriechischen Sprachkenntnissen, geht es nicht selten so: ich wollte „ökumenisch“ sagen und machte „ökonomisch“ draus...

Die Ökonomie scheint uns näher zu liegen. Das Kapital und die Gesetze seines Verkehrs haben uns gut im Griff.

Weiterlesen …

In eigener Sache:

Wie viele wissen, erlitt ich aufgrund eines von mir unverschuldeten Skiunfalls (eine Snowboarderin brachte unachtsam mich zu Fall) am Dreikönigstag einen mehrfachen Oberarmbruch, der konservativ mit anschließender Reha behandelt wurde. 
Eine lange, oft schlaflose, weil schmerzvolle, und nicht selten zermürbende Zeit der Rekonvaleszenz folgte. Es war für mich die Erfahrung, von einem Moment zum andern, plötzlich, aus buchstäblich heiterem Himmel zum „hilflosen Helfer“ geworden zu sein. Ungewollt einer, der weder sich selbst noch andern mehr helfen konnte, so dass auch diese sich allein gelassen fühlten. Eine enttäuschende Erfahrung bei allen Beteiligten.

Weiterlesen …

Herzliche Segenswünsche zur Konfirmation!

Linus Barth, Frederik Bork, Vera Braun, Ella Bütow, Mauritius Deyhle, Marie Jung, Niklas Köpf, Antonia Meister, Luca Rohrer, Carla Schatz, Simon Schellies, Max Schünemann, Emma Wiegreffe, Charlotte Zakrzewski.

Wir wünschen allen Jugendlichen und ihren Familien ein schönes Fest und von Herzen Gottes Segen für das weitere Leben!

Weiterlesen …

Bericht zur Ulmer Vesperkirche

Geschafft.... ca. 160 freiwillige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren zu unterschiedlichen Zeiten in der 23. Vesper kirche vier Wochen lang im Einsatz.

Ohne alle diese Helferinnen und Helfer wäre es nicht möglich gewesen, für mehr als 13.000 Gäste Essen auszugeben, Kaffee und Getränke auszuschenken, über 8.000 Vespertüten vorzubereiten, die unsere Gäste dann für € 0,50 erwerben konnten.

Weiterlesen …

Aus der Diakonie: Thema Pflege

Evangelischer Diakonie Verband Ulm/Alb-Donau

Das neue Pflegestärkungsgesetz hat die Bedingungen
für die Betroffenen verbessert: Es gibt mehr Leistungen für demenziell erkrankte Menschen und deren Angehörige sowie mehr Leistungen im Bereich der Verhinderungspflege. Wenn Sie nähere und leicht verständliche Informationen suchen:
https://www.diakonie.de/pflegeversicherung/

Weiterlesen …

Feier der Goldenen Konfirmation der Gesamtkirchengemeinde Ulm

Am Sonntag, 8. April 2018, findet im Ulmer Münster die Feier zur „Goldenen Konfirmation“ statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ulm, die im Jahr 1968 in Ulm oder an einem anderen Ort ihre Konfirmation gefeiert haben, sind herzlich dazu eingeladen, am Fest der Goldenen Konfirmation teilzunehmen.

Selbstverständlich gilt die Einladung auch denjenigen, die jetzt nicht mehr in Ulm wohnen, aber in Ulm konfirmiert wurden. Um diese Personen herauszufinden, benötigen wir aber Unterstützung, da wir diese Namen und Adressen nicht haben. Wenn Sie also jemand kennen oder von jemand wissen, der/die 1968 in Ulm konfirmiert wurde, melden Sie uns dies bitte. Auch Listen von Klassentreffen sind eine Hilfe.

Auskünfte erhalten Sie beim Evang. Dekanatamt Ulm,
Telefon 0731-24889,
E-Mail: ed.euw-kle@mlu.tmatanaked

Weiterlesen …

Dreizehn Engel für die Pauluskirche

Zum Abschied von Pfarrer Rolf Engelhardt hat unser ehemaliger Kirchengemeinderat, Willi Kamm, 13 Bilder mit Engelmotiven der Künstlerin Oksana Kyzymchuck gekauft.

Weiterlesen …

Neuer Pfarrer fürs geschäftsführende Pfarramt

Am Dienstag, 24.10.2017 hat das Gremium zur Neubesetzung der Pfarrstelle Nord den Nachfolger für Pfarrer Rolf Engelhardt gewählt.
Es ist Pfarrer Peter Heiter, der derzeit in Asperg im Dekanat Ludwigsburg arbeitet.
Wann der 46jährige bei uns beginnen wird, steht noch nicht fest.

Weiterlesen …

Abschied von Pfarrer Rolf Engelhardt

Nach 18 prägenden und fruchtbaren Jahren haben wir uns am Sonntag, 01. Oktober 2017 von Pfarrer Rolf Engelhardt verabschiedet. In einem bewegenden und stimmigen Gottesdienst, der auf Wunsch von Herrn Engelhardt möglichst wie jeder andere Gottesdienst gefeiert werden sollte, wurde deutlich, wie Vieles in diesen langen Jahren gewachsen ist und bleiben wird.

Weiterlesen …

Kirchencafé

Immer am ersten Sonntag des Monats, unserem FamilienSonntag, laden wir im Anschluss an die Gottesdienste zum Kirchencafé ein.
In einer schönen und ungezwungenen Atmosphäre ist das eine gute Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und untereinander Kontakt zu halten oder aufzubauen.

Weiterlesen …

Lieber Rolf,

unsere lange, intensive gemeinsame Zeit hat ein immer wieder gerne bemühtes Theologensprichwort Lügen gestraft:

Selig die Beene
die am Altare stehen
alleene

Danke Dir für alle Geduld, für Ideen, Beharrlichkeit, Loyalität und Solidarität, für alles Einräumende und Deine Disziplin!

Weiterlesen …

Zum Abschied

An vieles ließe sich erinnern nach 18 Jahren, in denen Rolf Engelhardt unsere Gemeinde verantwortlich geleitet und geprägt hat. So vieles, dass es hier den Rahmen sprengen würde und auch nicht in seinem Sinne wäre. Wir kennen ihn als jemanden, der nie Wert darauf gelegt hat, dass um seine Person viel Aufhebens, große Worte gemacht werden.

Weiterlesen …

Bericht vom Ausflug der Mitarbeitenden am 15.07.2017

Gut gelaunt machten sich rund 40 Mitarbeitende aus unserer Gemeinde zu ihrem jährlichen Ausflug auf. Dieser Ausflug ist ein Dankeschön für das, was diese Mitarbeitenden das Jahr über tun - an welcher Stelle auch immer.

Erstes Ziel war die Stadt Pfullingen. Höhepunkt dort war eine Führung durch die Pfullinger Hallen - erbaut von Theodor Fischer (dem Baumeister unserer Kirche) und bedeutendes Werk der Architektur und Malerei und Zeugnis des Kunstschaffens der Wende vom 19. Ins 20. Jahrhundert.

Weiterlesen …

Bericht vom Fastenbrechen mit dem islamischen EBRU-Verein am 10. Juni 2017

Bereits zum fünften Mal haben wir uns mit den Mitgliedern des EBRU-Vereins (Erziehung, Bildung, Religion und Unterstützung) in unserer Kirche getroffen, um mit ihnen das tägliche Iftar-Essen zu genießen. Und unserer Einladung sind so viele Menschen gefolgt wie nie.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, "durch unterschiedliche Projekte im sozialen, kulturellen, künstlerischen oder religiösen Bereich den interkulturellen Dialog zu fördern".

Weiterlesen …

Freizeit in den Harz vom 25. Juni bis 1. Juli 2017

Es ist einmal wieder so weit,
für unsere Älteren von Paulus und Münster ist Reisezeit.
Die Reiselust die war geweckt,
und haben als Ziel den Harz entdeckt.
Die Tagesfahrten wurden ausgesucht,
und die Fahrt bei Rösch-Reisen gebucht.
25 Juni Sonntag Morgen an der Pauluskirche da ging es los,
Bis wir auf der Autobahn waren,das war grandios.

Weiterlesen …

Bericht von der Gemeindefreizeit in Unterjoch vom 07.07. bis 09.07.2017

Bei schönstem Wetter brachen wir am Freitagnachmittag nach Unterjoch auf und fuhren in zwei Kleinbussen und einigen Privat-PKWs über die A 7 Richtung Allgäu. Alle kamen wohlbehalten im Bergheim an, wo uns schon das Abendessen erwartete.

Weiterlesen …

Orgel-CD

Neue Orgel CD

Sigfrid Karg-Elert, The Complete Organ Works, Volume 14, Priory PRCD 1135

Unsere Orgel ist seit ihrer Renovierung bei Organisten aus der ganzen Welt ein begehrtes Instrument für CD-Einspielungen geworden.

Ganz neu erschienen ist beim englischen Label Priory eine CD mit Orgelwerken des Spätromantikers Sigfrid Karg-Elert, auf der Paulusorgel eingespielt von Professor Stefan Engels aus Dallas / Texas, USA.

Weiterlesen …

Abschied von Susanne Riegraf als Leiterin unseres Kindergartens Rechbergweg

In unserem Zeitalter, dem Innovation, also Wandel aufgrund von Handel, über alles geht, ist gute Kontinuität ein hohes Gut. Solche Kontinuität heißt in der guten alten und immer neuen Sprache des Glaubens: Treue. Treue ist der Hauptname Gottes.

Weiterlesen …

Nimm Drei!

Wir - das heißt Georgs-, Münster- und Paulusgemeinde - haben unsere Kindergottesdienste neu strukturiert. Damit haben wir jetzt ein verlässliches und regelmäßiges sonntägliches Angebot für Kinder:

Am ersten Sonntag des Monats feiern wir um 10:00 Uhr Kindergottesdienst im Gemeinderaum der Pauluskirche, am zweiten Sonntag um 10:30 Uhr in der Unterkirche von Sankt Georg und am dritten Sonntag um 10:00 Uhr im Haus der Begegnung.

Weiterlesen …

Unsere Orgel

Es gibt sehr Erfreuliches zu berichten:

Nach der überaus gelungenen Renovierung verbreitet sich der Ruf des Instrumentes als einer herausragenden Orgel mit einmaligen klanglichen Möglichkeiten immer mehr in der Fachwelt. Inzwischen wurden schon fünf CDs und eine DVD aufgenommen, und Anfragen von Organisten aus aller Welt häufen sich.

Weiterlesen …

500 Jahre Reformation in Ulm

Veranstaltungen zu 500 Jahre Reformation in Ulm finden Sie hier.

Weiterlesen …

Eine neue Publikation zu Theodor Fischer

Ein neues Buch zu Theodor Fischer, dem Architekten der Pauluskirche, planen die Fotografin Rose Hajdu und der Kunsthistoriker Dietrich Heißenbüttel. Es konzentriert sich auf die Stuttgarter Jahre Fischers und seine erhaltenen Bauten von der Kirche in Gaggstatt über die Reutlinger Arbeitersiedlung Gmindersdorf bis zum Stuttgarter Kunstgebäude, unter denen die Pauluskirche einen prominenten Platz einnimmt. Denn Fischer, der „eigentliche Erzieher einer ganzen Architektengeneration“ (Fritz Schumacher) ist zu Unrecht ein wenig in Vergessenheit geraten.

Weiterlesen …

Ausgetreten? Wieder eintreten?!

Tragen Sie sich mit dem Gedanken, wieder in die Kirche einzutreten, möchten aber möglichst kein Aufheben machen? - Wir ebnen Ihnen gerne den Weg. Die Kirche baut keine Hürden auf, sondern will Ihnen helfen, Ihrer inneren Überzeugung zu folgen.

Weiterlesen …

Bericht vom Gottesdienst und vom Fest zum AbrahamsSonntag am 10.07.2016

Im Rahmen unseres Jahresthemas „Orient-ierung“ hatten wir die Idee, endlich einmal gemeinsam mit der eritreisch-orthodoxen und der griechisch-orthodoxen Gemeinde zu feiern. Beide sind schon seit vielen Jahren mit ihren Gottesdiensten zu Gast in unserer Kirche. Und so setzten wir diese Idee auch in die Tat um und versammelten uns bei strahlend schönem Wetter unter den schattigen Linden im Hof neben unserer Kirche.

Weiterlesen …

Gebetskreis

Erhört Gott Gebete?
Bringt es etwas, zu beten? Jeder der betet, hat schon die Erfahrung gemacht, dass Hoffnungen nicht erfüllt wurden.
Umgekehrt gibt es oft Geschehnisse, die wie kleine Wunder wirken.
Doch sind es wirklich göttliche Hilfen oder wird nur in jeden glücklichen Umstand Gottes Wirken hineininterpretiert?
Erhört Gott Gebete? Dieser Frage geht der Gebetskreis nach,
der am Mittwoch, 06. Juli 2016, 19:00 Uhr in der Sakristei der Pauluskirche statt findet.
Interessierte können ohne Voranmeldung einfach vorbeikommen. Kontakt unter Elmar Braig, 0731 / 96 09 288, ed.xmg@giarbramle.

Weiterlesen …

Hand-in-Hand wird 10 Jahre alt

Am 10. Mai 2006 wurde Hand-in-Hand als oekumenisches Projekt der Kirchengemeinden von Sankt Georg und Paulus gegründet. Es handelt sich dabei um ein Angebot für ältere Frauen und Männer, sich in einem wöchentlichen Kaffeetreff auszutauschen, einander gegenseitige Aufmerksamkeit und Hilfen aller Art anzubieten - auch mit dem Ziel, den Verbleib in der eigenen Wohnung so lange wie möglich hinauszuziehen.

Weiterlesen …

Neues von unserer Orgel

Die Einweihungskonzerte für unsere renovierte Orgel liegen nun schon etwas mehr als zwei Jahre zurück. Da in dieser Zeit aber immer noch weitere Arbeiten an dem Instrument ausgeführt wurden, konnte die Orgel erst jetzt durch den landeskirchlichen Orgelsachverständigen, Kirchenmusikdirektor Gerhard Klumpp, eingehend begutachtet werden. Sein Abnahmebericht ist voll des Lobes über die Arbeit von Orgelbauer Thomas Gaida und die so wunderbar gelungene Renovierung und Erweiterung.

Weiterlesen …