Hier können Sie die Beiträge einschränken:

Aktuelles Mai 2021

Woche der Diakonie 2021

„Dranbleiben“: Woche der Diakonie vom 13. bis 20. Juni 2021

Vom 13. bis 20. Juni ist die diesjährige „Woche der Diakonie“. „Dran- bleiben“ heißt das Motto dieser großen Spendenaktion. Gerade in Krisenzeiten muss man standhalten, durchhalten. Wir von der Diakonie bleiben dran an den Menschen und deren Bedürfnissen. An den alten und kranken Menschen genauso wie an den Kindern und Jugendlichen, den Menschen mit Behinderung, den Flüchtlingen und an denen, die Beratung suchen, weil sie suchtkrank sind, überschuldet oder ungewollt schwanger. Die Diakonie bleibt dran an den Themen, die die Politik immer wieder nach hinten schiebt: die Situation langzeitarbeitsloser Menschen, den sozialen Wohnungsbau oder die Inklusion.

In den Gottesdiensten am 20. Juni ist das Opfer für die Arbeit der Diakonie in Württemberg bestimmt. Spendenkonto: Diakonische Bezirksstelle Ulm, DE56 6305 0000 0000 14 44 61, SOLADES1ULM

Weiterlesen …

Orgelkonzert am 27. Juni abgesagt

Das ursprünglich für den 27. Juni geplante Konzert ist, angesichts der Corona-Situation, auf Beschluss des Kirchengemeinderates abgesagt.

Weiterlesen …

Widerstand und Ergebung – Reise auf Bonhoeffers Spuren nach Berlin

Datum: 1. bis 4. August 2021 (Leitung: Pfarrerin Andrea Luiking, Viktoria Fahrenkamp)
Kosten: 200,- EUR / erm. 160,- EUR zuzüglich privater An- und Ab- reise und Unterkunft. Darin enthalten: Reiseleitung vor Ort. Nahverkehr zu den gemeinsamen Zielen in Berlin. Eintritt und Führungen. Raum für Gruppentreffen im Stadtkloster, Unfallversicherung. Vorbereitungstreffen im Haus der Begegnung und Reiseunterlagen.
Anmeldung: Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2021. Eine kostenlose Stornierung ist bis zum 1. Juli 2021 möglich. Die Zimmer sind reserviert bis 01.6.21, spätere Verfügbarkeit nach Anfrage im Stadtkloster bzw. im Hotel. Bei Interesse erhalten Sie ausführliche Informationen zugeschickt. Schreiben Sie bitte dazu eine Email an: sekretariat@hdbulm.de

Weiterlesen …

„Aus dem Vollen schöpfen“ - musikalischer Abendgottesdienst am Dienstag, 15. Juni 2021, 20 Uhr in der Pauluskirche

mit Pfarrerin und Pfarrer Heiter und Albrecht Krokenberger In den Corona-Tagen ist Vielen die Erfahrung der Lebens-Fülle und die Vernetzung mit Anderen abhandengekommen. Im Mittelpunkt des musikalischen Abendgottesdienstes steht die unfassbare Fülle des Fischzugs des Petrus (Luk 5, 1-11), die Menschen in Bewegung setzt und Erstarrungen verflüssigt: Reißende Netze, Boote, die überquellen, und Menschen, die die Fülle nicht fassen - die Erfahrung der Fülle verändert Lebenswege und Lebensperspektiven, setzt Menschen in Bewegung und schafft neue Vernetzungen. Herzliche Einladung zu diesem musikalischen Abendgottesdienst im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche.

Weiterlesen …

Internationales Plätzlesfest als online-Impuls mit Partnergemeinden

Anstelle des traditionellen Plätzlesfestes ist ab 27. Juni ein online-Impuls mit den ökumenischen Partnergemeinden auf der Homepage abrufbar.

Weiterlesen …