Hier können Sie die Beiträge einschränken:

Aktuelles

Erntedank

Das Lukasevangelium erzählt die Geschichte von zehn aussätzigen Männern. Sie alle sind hoffnungslose Fälle. Ausgestoßen aus der Gemeinschaft siechen sie in Erdlöchern dahin. Diese Zehn haben aber unwahrscheinliches Glück. Sie begegnen Jesus. Jesus behandelt sie nicht wie Aussätzige. Er spricht mit ihnen und heilt sie. Fröhlich kehren sie zu ihren Häusern und Familien zurück. Aber nur einer kommt zu Jesus, um ihm zu danken. Er war Samariter und damit ein halber Heide. Er aber verwandelt das Glück in Dank. Was unterscheidet ihn von den anderen?

Weiterlesen …

Kirchenwahl 1. Dezember 2019 – Einreichung von Wahlvorschlägen

Wahlvorschläge zum Kirchengemeinderat können bis Freitag, 25. Oktober 2019, 18:00 Uhr beim geschäftsführenden Pfarramt der Münstergemeinde und der Pauluskirchengemeinde, Münsterplatz 21, 89073 Ulm schriftlich eingereicht werden. Ein Vordruck ist beim Pfarramt erhältlich. Ebenfalls die Informationen über die Zahl der Kandidaten und die nötigen Unterschriften. Bei der Wahl zur Landessynode gehören unsere Gemeinden zum Wahlkreis 25 „Ulm/Donau Blaubeuren“. Für diesen Wahlkreis sind die Wahlvorschläge bei der oder dem Vorsitzenden des Vertrauensausschusses für die Wahl, Herrn Schuldekan Thomas Holm 89073 Ulm, Adlerbastei 3, bis spätestens 4. Oktober 2019 13 Uhr einzureichen.

Weiterlesen …

Menschen in unseren Gemeinden besuchen – Zeit schenken!

„Das kostbarste Geschenk, das wir zu bieten haben, ist die Zeit“ (Anton Kner)
Die Münster- und die Paulusgemeinde wollen gemeinsam einen Besuchsdienst für ältere Gemeindeglieder starten. Interessierte, die sich vorstellen können, anderen Zeit und ein offenes Ohr zu schen- ken und einen Gruß der Kirchengemeinde weiterzugeben, sind herz- lich eingeladen zu einem Treffen bei Kaffee und Kuchen,
am Mittwoch, 9. Oktober 2019, 16:00 Uhr
im Münsterplatz 21, Prälatursaal (im 1. OG im Vordergebäude).
In diesem Rahmen werden wir weitere Details miteinander besprechen. Für die Planung des Nachmittags bitten wir um
Rückmeldung bis zum Freitag, 4. Oktober
bei Frau Hartmann im Gemeindebüro, ob Sie teilnehmen können.
(Tel: 0731/37 99 45 14; Mail: ed.wkle@nnamtrah.nirak)

Weiterlesen …

„Vis-a-vis: Fidelio” Theatergottesdienst der Münstergemeinde mit dem Theater Ulm

Am Sonntag, 20. Oktober wird Prälatin Gabriele Wulz über die einzige Oper Ludwig van Beethovens predigen. In dem Gottesdienst wird Maria Rosendorfsky (Marzelline) und Luke Sinclair (Jaquino) singen. Sowohl die Arie der Marzelline: „O wär ich schon mit dir vereint” und das Duett: „Jetzt, Schätzchen, jetzt sind wir allein” werden dargeboten.

Weiterlesen …

Start des neuen Konfirmandenjahres

10 Jugendliche aus der Münstergemeinde und 17 aus der Paulusgemeinde haben sich zur Konfirmation 2020 angemeldet. Sie haben ein knappes Jahr gemeinsam Unterricht und werden dann in ihrer jeweiligen Kirche konfirmiert. Von 25. – 27. Oktober fahren sie auf das Konfirmandenwochenende nach Geislingen-Stötten. Im Gottesdienst am 11. November werden sie in ihren jeweiligen Kirchen vorgestellt und bekommen ihre Konfirmandenbibeln.

Weiterlesen …

Reformationsfest

Am 31. Oktober findet um 19:00 Uhr die Reformationsfeier im Münster statt. Als Gastprediger konnten wir Dr. Michael Bünker gewinnen. Er ist seit 2003 Honorarprofessor an der Evangelischen Fakultät der Universität Wien. 2006 erfolgte die Bestellung zum Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE). Zum 1. Januar 2008 trat Dr. Bünker dann sein Amt als Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche A.B. in Österreich an, das er bis August 2019 inne hatte.

Weiterlesen …

„Der Weingott – Christus und Dionysos“

Thematischer Gottesdienst mit Matinee zum Nachgespräch am 13.10.2019.
mit Dr. Martin Böger, Adelbert Schloz-Dürr und Stiftsmusikdirektor (SMD) Frank Oidtmann an der Link-Gaida-Orgel der Pauluskirche.
Jesus Christus und der Weingott, christliche Nüchternheit und dionysischer Kult, das scheint sich gegenseitig auszuschließen, ja abzustoßen. Bei genauerem biblischem Blick kommt dieses landläufige Bild ins Wanken angesichts z.B. von so heilig-nüchternen (Hölderlin) Geschichten wie der Hochzeit von Kana. Martin Böger hat über Karl Barth und Friedrich Nietzsche promoviert und als Stiftsrepetent eng mit SMD Oidtmann zusammengearbeitet.

Weiterlesen …

Orgelkonzert und Empfang zugunsten der Vesperkirche

„Königliches von der Königin” am 20.10.2019, 18:00 Uhr.
Im Rahmen des Orgelsonntags lässt Organist Siegfried Gmeiner auf der Königin der Instrumente Königliches in der Pauluskirche erklingen. Das Konzert ist zugleich ein Dank an alle, die die Vesper- kirche tatkräftig, ideell und materiell unterstützen, und so vielen Menschen zu sozialer Teilhabe in einem würdigen Rahmen helfen. Anlass ist das 25-jährige Bestehen der Vesperkirche im Jahr 2020. Im Anschluss findet ein Empfang statt, bei dem Gelegenheit zum Gespräch mit Initiatoren und Helfern der Vesperkirche ist.
Der Spendenerlös des Abends ist für die Vesperkirche bestimmt. Damit wir die Teilnahme am Empfang abschätzen und denselben vorbereiten können, bitten wir um Rückmeldung zur Teilnahme am Empfang bis 14.10.2019 im Pfarrbüro unter ed.wkle@nnamtrah.nirak; Tel.: 0731-37994514

Weiterlesen …

Reformationsgottesdienst mit Offener Kanzel am 27.10.2019

„Es sei stille vor IHM alle Welt – ein Gottesdienst rund um die Predigt des Stillen Gebets“.
mit Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr und Albrecht Krokenberger am Flügel. Alles giert nach Aufmerksamkeit im heutigen Handel und Wandel der Welt. Selbst die Vögel singen lauter in der Stadt. Kostbar und hoch gefährdet dabei ist das Geheimnis der Stille, so ersehnt, erwünscht wie gefürchtet und gemieden. Und das sogenannte stille Gebet des württembergischen evangelischen Gottesdienstes ist nicht nur kleiner randständiger liturgischer Teil des Gottesdienstes, sondern Herzstück, vielleicht spiritueller, leibhaftiger Berührungspunkt des göttlichen Herzschlags in der Welt. An den Gottesdienst schließt sich ein Nachgespräch an.

Weiterlesen …

Aktuelle Ausstellung in der Pauluskirche

„Verschenkter Raum”: Kirchen – wie ich sie sehe: Bilder und Zeichnungen von Adelbert Schloz-Dürr.
Eine Hommage an Raum und Bau der Pauluskirche, in dem Pfarrer Schloz-Dürr 27 Jahre wirkte. Die Bilder zeigen, wie Kirchenbauten Gleichnisse Gottes für Selbst-Einräumung sind und ihr Wesen darin haben, über sich, aus sich hinauszuweisen und letztlich sich selbst aufzuheben.
Öffnungszeiten: Di bis So 09:00 – 16:00 Uhr Ausstellungsende: 15.12.2019

Weiterlesen …

Erinnerung Ausflug der Mitarbeitenden

Für den Ausflug der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pauluskirchengemeinde am Samstag, 19.10.2019 nach Schwäbisch Hall bitten wir um Anmeldung bis Mittwoch, 9.10.2019 über das Gemeindebüro.

Weiterlesen …

Informationen zur Kirchenwahl

Für die Kirchenwahl am 1. Dezember 2019, bei der neben den Mit- gliedern der Landessynode auch der neue Kirchengemeinderat der Münster- und Paulusgemeinde gewählt wird, weisen wir auf zwei wichtige Voraussetzungen zur Wahl hin:

Woher weiß ich, dass ich wählen darf?
Alle Wahlberechtigten sind in der Wählerliste eingetragen. Die Wäh- lerlisten werden zur Einsichtnahme vom 21. bis 25. Oktober 2019, 9 bis 12 Uhr im Sekretariat am Münsterplatz 21 ausgelegt.
Bis 25. Oktober, 18:00 Uhr kann gegen den Inhalt der Wählerliste beim geschäftsführenden Pfarramt Einsprache eingelegt werden. Bis spätestens 24. November erhalten alle Wahlberechtigten ihre Wahlunterlagen.

Weiterlesen …

Liebe Gemeindeglieder,

„Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.”
(Matthäusevangelium 10,7 - Monatsspruch für August)

Jesus traut seinen Jüngern etwas zu. Gerade erst, so erzählt es der Evangelist Matthäus, hat Jesus die Zwölf berufen. Und gleich schickt er sie wieder weg – zu den Menschen, zu „den verlorenen Schafen des Hauses Israel”.

Weiterlesen …

Neues grünes Parament für die Pauluskirche

Spenderin oder Spender gesucht, ebenso Fotos

Nach wie vor vermissen wir unser grünes Parament, das letzten Herbst aus der Pauluskirche entwendet wurde.

Weil wir dringend wieder ein grünes Parament benötigen, das in Machart und Motiv-Wahl mit den anderen Paramenten und mit dem Altarbereich übereinstimmt, stimmen wir uns derzeit mit einer Paramentenwerkstatt ab, was ein neues Parament kostet und wie es aussehen könnte. Dazu sind wir auf der Suche nach einem guten Foto von dem alten grünen Parament und gleichzeitig nach Spendern, die uns in der Anschaffung unterstützen können

Kontakt: Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr (0731-25306; ed.wkle@rreud-zolhcs.trebleda)

Weiterlesen …

Vesperkirche – Unterstützung beim Aufbau einer Facebook-Seite

Wir gehen auf das 25jährige Bestehen der Vesperkirche im Jahr 2020 zu. Dazu suchen wir in einem weiteren Umkreis nach Unterstützerinnen und Unterstützern für die Vesperkirche. Zu diesem Zweck, aber auch zum Zweck der Information über unsere Aktionen wollen wir eine Facebook-Seite aufbauen. Für den Aufbau der Seite selbst haben wir Fachpersonal, suchen aber dringend jemanden, der sich vorstellen kann, die Facebook-Seite ab dem Spätsommer regelmäßig zu pflegen (neue Informationen einzustellen, die Kommentare zu verwalten etc.).
Melden Sie sich gerne bei Pfarrer Peter Heiter (0731/22728; ed.wkle@retieh.retep)
oder bei Herrn Scheitterlein (0731/21464).

Weiterlesen …

Stuhl

Kirchengemeinderatswahl am 1. Advent – wir suchen Kandidatinnen und Kandidaten

Liebe Paulus-Gemeindeglieder, das könnte Ihr Stuhl sein, denn wir haben noch Platz im Kirchengemeinderat ab Dezember 2019 – einige der elf Mitglieder werden nicht mehr kandidieren können. Wir brauchen also noch dringend Kandidatinnen und Kandidaten für dieses Amt. Der Kirchengemeinderat (KGR) berät und entscheidet über die Angelegenheiten der Paulusgemeinde. Man trifft sich in der Regel einmal im Monat Dienstagabends um 19 Uhr und berät die Dinge, die an bzw. auf der Tagesordnung sind.

Weiterlesen …

Herzlichen Dank, lieber Pfarrer Krauter!

Im September 2009 kam Dr. Stefan Krauter als geschäftsführender Pfarrer ans Ulmer Münster. In seinem Amt als geschäftsführender Pfarrer war er entscheidend an der Weiterentwicklung der Gemeindearbeit am Münster beteiligt.

Weiterlesen …

Vom Münster ans Grossmünster

Vor zehn Jahren bin ich als Pfarrer in die Münstergemeinde gekommen. Viel ist seither geschehen. Das Münster selbst hat sich verän- dert: Es hat nun einen barrierefreien Zugang, eine neue Beleuchtung und manches mehr. Strukturen wurden angepasst: Es gibt zum Beispiel eine professionelle Leitung für den Besucherbetrieb, in vielen Bereichen arbeitet die Münstergemeinde mit der benachbarten Pauluskirche zusammen.

Weiterlesen …

Mitarbeitende für Kinder- und Krabbelgottesdienst-Team gesucht

Für unsere Kinder- und Krabbelgottesdienste jeweils am Familiensonntag, am ersten Sonntag im Monat suchen wir Menschen, die sich vorstellen können mitzuarbeiten.

Wir freuen uns, wenn Sie Lust haben, diesen besonderen Gottesdienst für die Kleinen zu unterstützen. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt auf mit Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr,
ed.wkle@rreuD-zolhcS.trebledA, Tel.: 0731 / 2 53 06

Weiterlesen …

Aktuelles zum Pfarrplan:

Liebe Paulus-Gemeindeglieder,

die nächsten Schritte in Richtung Umsetzung des Pfarrplans mit der Pensionierung von Pfarrer Schloz-Dürr Anfang 2020 stehen an. Derzeit findet die Stellenausschreibung für die Stelle Haus der Begegnung / Paulus-Kulturarbeit statt. Die Wahl durch das Bildungsgremium, ergänzt um drei Mitglieder der Paulusgemeinde, wird dann voraussichtlich im Herbst stattfinden. Wann dann der genaue Stellenantritt sein kann, hängt von verschiedenen Fragen ab, unter anderem auch, wann die Renovierung des Pfarrhauses im Staufenring fertig ist, und ob es für eine Übergangszeit eine Alternative gibt. Im Kirchengemeinderat sind wir dabei, zu überlegen, wie die pfarramtlichen Aufgaben mit dem dann um 50 % vergrößerten Seelsorgebezirk aussehen können. Es wird immer deutlicher, dass wir ein Kinder- und Krabbelgottesdienst-Team brauchen wie in Georg und Münster auch (siehe Aufruf in diesem Gemeindebrief), ebenso wie Besuchsdienst-Mitarbeitende, die ergänzend zum Pfarrer Geburtstagsbesuche übernehmen können.

Weitere Informationen zum Pfarrplan finden Sie auf unserer Homepage, unter anderem auch den Rückblick der Gemeindeversammlung mit der Präsentation von Pfarrer Heiter: hier auf der Homepage

Weiterlesen …

Monatsspruch

Freundliche Worte sind wie Honig: süß für den Gaumen und gesund für den ganzen Körper.
Sprüche 16,24

Dass mich der Monatsspruch an die Freundlichkeit erinnert, gefällt mir. Nur allzu leicht kann im Alltag die Freundlichkeit auf der Strecke bleiben, z.B. an der Kasse im Supermarkt. Wenn die alte Frau mit schickem rosa lackiertem Rollator mühsam und ziemlich lange in ihrem Geldbeutel kramt. Wie schön ist es dann, wenn die Verkäuferin freundlich hilft und die Menschen in der Schlange geduldig bleiben.

Weiterlesen …

Liebe Gemeindeglieder der Paulusgemeinde und der Münstergemeinde,

zum ersten Mal liegt unser neuer gemeinsamer Gemeindebrief beider Kirchengemeinden in Ihrem Briefkasten.

Seit vielen Jahren arbeiten wir eng zusammen: Jedes Jahr im September beginnen Drittklässler von Münster und Pauluskirche mit „Konfi3”. Jeden Monat im Winterhalbjahr findet für Ältere aus beiden Gemeinden ein Nachmittag mit einem interessanten Programm und Kaffeetrinken statt und jeden Monat im Sommerhalbjahr ein gemeinsamer Ausflug. Unsere Achtklässler haben seit letztem Jahr zusammen Konfirmandenunterricht, Pfarrer Heiter, Pfarrer Krauter und Pfarrer Schloz-Dürr wechseln sich als Unterrichtende ab. Wer einen Patenschein braucht, eine Taufe anmeldet oder kirchlich heiraten will, wendet sich – egal aus welcher Gemeinde – an das Gemeindebüro am Münsterplatz. Die Liste ließe sich verlängern – und sie wird sich in den kommenden Jahren noch verlängern. Denn so unterschiedlich die Pauluskirche und das Münster als Gebäude sind, so unterschiedlich sind die beiden Gemeinden – und das bedeutet: so wunderbar ergänzen sie einander!

Weiterlesen …

Platz für Sie...

...in der Pauluskirchengemeinde
- was brauche ich als Kirchengemeinderätin / Kirchengemeinderat?

Wer sich für einen Platz im Kirchengemeinderat bewirbt, wird sich fragen: „Welche Qualifikation muss ich mitbringen?”

Die wenigsten Mitglieder in diesen Gremien haben eine theologische Ausbildung oder kommen aus der Kirchenverwaltung. Die meisten sind also Menschen wie „Du und ich”. Es ist ein Ehrenamt und Sie
bringen sich mit dem ein, was Sie sind: mit Ihrer Lebenserfahrung, mit Ihrer beruflichen Qualifikation und mit Ihren Ideen und Vorstellungen. Damit bringen Sie alles mit, um für die Menschen in unserer Gemeinde und in unserer Kirche an guten Entscheidungen mitzuarbeiten und wichtige Themen weiter zu bringen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auch unverbindlich einmal ansprechen – kommen Sie gerne auf Pfarrer und Mitglieder des Kirchengemeinderates zu. Hier ist Platz für Sie!

Weiterlesen …

Organistennachwuchs im Kirchenbezirk gesucht

In einigen Gemeinden des Kirchenbezirks gibt es derzeit akuten Mangel an Organistinnen und Organisten. Wir freuen uns, wenn auch junge Menschen sich für dieses besondere Instrument begeistern lassen. Wer Interesse hat, kann bei unserem Kirchen- bezirkskantor Orgelunterricht bekommen. Bereits vorhandene Klavierkenntnisse wären dafür gut.

Der Unterricht, der in der Martin-Luther-Kirche in Ulm stattfindet, wird vom Kirchenbezirk bezuschusst, lediglich ein Eigenanteil von € 10,- pro Unterrichtsstunde ist zu bezahlen. Bei Fragen können Sie gerne unseren Kirchenbezirkskantor ansprechen:

Philip Hartmann, Bezirkskantor, Kreuzäcker 11, 88480 Achstetten, Tel. 07392-913331, Mail: ed.xmg@mlu.tarotnakskrizeB

Weiterlesen …

Neues Liederbuch

Wie angekündigt setzen wir ab Mai das neue Liederbuch „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder plus” ein. Plus heißt es deshalb, weil die ersten 94 Lieder aus einem Vorläuferbuch stammen und neun mit 124 weiteren neueren Liedern ergänzt sind.

Weiterlesen …

Rückblick auf die Gemeindeversammlung am 7. April

Unsere Gemeindeversammlung im Anschluss an den Gottesdienst am 7. April fand regen Zuspruch. Pfarrer Heiter und Pfarrer Schloz-Dürr informierten über die Veränderungen, die mit der Umsetzung des Pfarrplans nach der Pensionierung von Pfarrer Schloz-Dürr für die Paulusgemeinde eintreten:

Weiterlesen …

Konfirmation

Am Sonntag, 26. Mai 2019, 10:00 Uhr, feiern folgende Jugendliche das Fest ihrer Konfirmation:

Felix Braun, Max Bütow, Jonathan Gerster, Lena Geyer, Steffen Gramer, Stella Kirchner, Elisabeth Knöpfler, Lina Littmann, Juliane Müller, Ian Otto, Ruben Staab, Niklas von Baer, Lilli Wittmann, Lena Zahn.

Wir wünschen unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden und ihren Familien ein gesegnetes Fest und bleibende Erinnerungen an diesen großen und wichtigen Tag.

Weiterlesen …

Pauluskirche - Ein weiter Gestaltungs-(t)raum

Geht es Ihnen auch so, dass der weite Raum der Pauluskirche Sie anregt? Als Klangraum, als Kunst- und Kultur-Raum, als erhabener Raum, als Gemeinschafts-Raum... ein Traum dieser Raum!

Vielleicht liegt Ihnen auch ein besonderes Element in diesem Raum besonders am Herzen, die Orgel etwa oder der Gemeindeaum, in dem sich auch Kinder- und Jugendliche treffen, ...

Weiterlesen …

Gemeindefreizeit in Unterjoch vom 5. bis 7. Juli

Gemeindefreizeit in Unterjoch ausgebucht

Die Gemeindefreizeit in Unterjoch ist bis auf den letzten Platz ausgebucht – wir können also leider keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen, freuen uns aber sehr über die vielen Teilnahmewünsche.

Weiterlesen …

Vesperkirche – Rückblick, Ausblick, Dank- und Denkanstöße

Die 24. Vesperkirche ist zu Ende. Ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Aktion, in der viel von dem auflebt, was uns als christliche Gemeinschaft ausmacht. So danke ich in erster Linie allen, die in diesen 4 Wochen offen für einander waren, die hier in der Pauluskirche Leben, Zeit, Sorgen und Nöte und
auch schöne, hoffnungsvolle Momente miteinander geteilt haben. Die Vesperkirche hat eine enorm hohe Vernetzungs-Kraft und hilft vielen Menschen, eine andere Perspektive zu bekommen!

Weiterlesen …

Siehe ich mache alles neu! – Pauluskirche 1969-1972: Besichtigung einer Renovierung

Veranstaltungsreihe zum Architektursonntag 2019 Pauluskirche Ulm – in Kooperation mit der Ulmer vh

10. März, 10 Uhr: Gottesdienst zum Architektursonntag (Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr), 
im Anschluss: 11:15 Uhr: Matinée „Klaus Arnold, Wiederentdeckung eines Malers”.

Beginn der Ausstellung „Siehe ich mache alles neu” (Ausstellungsdauer bis 28. April).

Weiterlesen …

Suche Frieden und jage ihm nach!

73 Jahre, also ein Menschenalter, Frieden in unserem Land: das prägt unser Lebensgefühl.
Wir sind an Frieden und gewaltfreien, harmonischen Ausgleich gewöhnt und vermutlich auch dadurch ein wenig bis sehr verwöhnt.

Der Psalm 34 ist da realistischer. Frieden unter Menschen ist nicht der Normalzustand, sondern ein ständig gefährdetes und kostbares, immer wieder neu zu erringendes hohes Gut.
Jesus erhebt nicht umsonst die Friedensstifter in den Rang der Seligen.

Weiterlesen …

Kirchengemeinderatsklausur

10./11. November in Leutkirch zum Pfarrplan

Der KGR beschäftigt sich mit der Umsetzung des Pfarrplans ab 2019 / 2020.

Bereits im Oktober fand eine gemeinsame Sitzung der KGR-Gremien Paulus und Münster statt. Die Ergebnisse dieser ersten Gespräche und die Vorgaben des Pfarrplans werden auf der KGR-Klausur besprochen. Der Pfarrplan sieht vor, dass die Pfarrstelle von Adelbert Schloz-Dürr mit dessen Ruhestand Ende 2019 nicht wieder besetzt wird. Stattdessen soll eine 25%-Stelle am Haus der Begegnung für die Kultur-Arbeit und Gottesdienste und Vertretung in der Paulusgemeinde eingerichtet werden.

Weiterlesen …

Putzaktion vor Erntedank

Dass Putzen und Räumen auch richtig Spaß machen kann, haben am 29. September 2018 Helferinnen und Helfer
aus der Paulusgemeinde erfahren. Unter den vielen fleißigen Putz- und Räumkräften waren auch unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden, sowie zahlreiche Mitglieder der eritreischen Gemeinde. So erstrahlte die Pauluskirche, pünktlich zu Erntedank, in neuem Glanz.

Weiterlesen …

Kindergottesdienste

Die evangelischen und katholischen Innenstadtgemeinden laden herzlich zu ihren Gottesdiensten für Kinder und Familien ein:
Die Paulusgemeinde bietet am ersten Sonntag jedes Monats um 10:00 Uhr Krabbel- und Kindergottesdienste an.
Die katholische St. Georgs-Gemeinde Ulm feiert immer am zweiten Sonntag im Monat um 10:30 Uhr Kindergottesdienst.
Der Kindergottesdienst der Münstergemeinde findet immer am dritten Sonntag des Monats um 10:00 Uhr im Haus der Begegnung, Grüner Hof 7, statt.
Am 21.10. kommen während des Kindergottesdienstes im Haus der Begegnung die Kinderchöre der Münsterkantorei zu Besuch.

Weiterlesen …

Quereinsteiger/innen willkommen!

Können Sie gut mit Menschen umgehen?
Die Diakoniestation Ulm sucht Frauen und Männer, die als Ergänzende Hilfen Seite an Seite mit unseren Pflegerinnen und Pflegern Menschen zu Hause versorgen. Dabei tragen sie dazu bei, dass ältere und pflegebedürftige Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Qualifikationen sind nicht erforderlich, allerdings die Bereitschaft, eine Fortbildung zu absolvieren. Bitte wenden Sie sich, gern auch unverbindlich, an den Pflegedienstleiter der Ulmer Diakoniestation Ulm, Herrn Sergio Walz, Tel 0731-1538321.

Weiterlesen …

Herzliche Segenswünsche zur Konfirmation!

Linus Barth, Frederik Bork, Vera Braun, Ella Bütow, Mauritius Deyhle, Marie Jung, Niklas Köpf, Antonia Meister, Luca Rohrer, Carla Schatz, Simon Schellies, Max Schünemann, Emma Wiegreffe, Charlotte Zakrzewski.

Wir wünschen allen Jugendlichen und ihren Familien ein schönes Fest und von Herzen Gottes Segen für das weitere Leben!

Weiterlesen …

Aus der Diakonie: Thema Pflege

Evangelischer Diakonie Verband Ulm/Alb-Donau

Das neue Pflegestärkungsgesetz hat die Bedingungen
für die Betroffenen verbessert: Es gibt mehr Leistungen für demenziell erkrankte Menschen und deren Angehörige sowie mehr Leistungen im Bereich der Verhinderungspflege. Wenn Sie nähere und leicht verständliche Informationen suchen:
https://www.diakonie.de/pflegeversicherung/

Weiterlesen …

Dreizehn Engel für die Pauluskirche

Zum Abschied von Pfarrer Rolf Engelhardt hat unser ehemaliger Kirchengemeinderat, Willi Kamm, 13 Bilder mit Engelmotiven der Künstlerin Oksana Kyzymchuck gekauft.

Weiterlesen …

Neuer Pfarrer fürs geschäftsführende Pfarramt

Am Dienstag, 24.10.2017 hat das Gremium zur Neubesetzung der Pfarrstelle Nord den Nachfolger für Pfarrer Rolf Engelhardt gewählt.
Es ist Pfarrer Peter Heiter, der derzeit in Asperg im Dekanat Ludwigsburg arbeitet.
Wann der 46jährige bei uns beginnen wird, steht noch nicht fest.

Weiterlesen …

Abschied von Pfarrer Rolf Engelhardt

Nach 18 prägenden und fruchtbaren Jahren haben wir uns am Sonntag, 01. Oktober 2017 von Pfarrer Rolf Engelhardt verabschiedet. In einem bewegenden und stimmigen Gottesdienst, der auf Wunsch von Herrn Engelhardt möglichst wie jeder andere Gottesdienst gefeiert werden sollte, wurde deutlich, wie Vieles in diesen langen Jahren gewachsen ist und bleiben wird.

Weiterlesen …

Lieber Rolf,

unsere lange, intensive gemeinsame Zeit hat ein immer wieder gerne bemühtes Theologensprichwort Lügen gestraft:

Selig die Beene
die am Altare stehen
alleene

Danke Dir für alle Geduld, für Ideen, Beharrlichkeit, Loyalität und Solidarität, für alles Einräumende und Deine Disziplin!

Weiterlesen …

Zum Abschied

An vieles ließe sich erinnern nach 18 Jahren, in denen Rolf Engelhardt unsere Gemeinde verantwortlich geleitet und geprägt hat. So vieles, dass es hier den Rahmen sprengen würde und auch nicht in seinem Sinne wäre. Wir kennen ihn als jemanden, der nie Wert darauf gelegt hat, dass um seine Person viel Aufhebens, große Worte gemacht werden.

Weiterlesen …

Bericht vom Ausflug der Mitarbeitenden am 15.07.2017

Gut gelaunt machten sich rund 40 Mitarbeitende aus unserer Gemeinde zu ihrem jährlichen Ausflug auf. Dieser Ausflug ist ein Dankeschön für das, was diese Mitarbeitenden das Jahr über tun - an welcher Stelle auch immer.

Erstes Ziel war die Stadt Pfullingen. Höhepunkt dort war eine Führung durch die Pfullinger Hallen - erbaut von Theodor Fischer (dem Baumeister unserer Kirche) und bedeutendes Werk der Architektur und Malerei und Zeugnis des Kunstschaffens der Wende vom 19. Ins 20. Jahrhundert.

Weiterlesen …

Bericht vom Fastenbrechen mit dem islamischen EBRU-Verein am 10. Juni 2017

Bereits zum fünften Mal haben wir uns mit den Mitgliedern des EBRU-Vereins (Erziehung, Bildung, Religion und Unterstützung) in unserer Kirche getroffen, um mit ihnen das tägliche Iftar-Essen zu genießen. Und unserer Einladung sind so viele Menschen gefolgt wie nie.

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, "durch unterschiedliche Projekte im sozialen, kulturellen, künstlerischen oder religiösen Bereich den interkulturellen Dialog zu fördern".

Weiterlesen …

Freizeit in den Harz vom 25. Juni bis 1. Juli 2017

Es ist einmal wieder so weit,
für unsere Älteren von Paulus und Münster ist Reisezeit.
Die Reiselust die war geweckt,
und haben als Ziel den Harz entdeckt.
Die Tagesfahrten wurden ausgesucht,
und die Fahrt bei Rösch-Reisen gebucht.
25 Juni Sonntag Morgen an der Pauluskirche da ging es los,
Bis wir auf der Autobahn waren,das war grandios.

Weiterlesen …

Bericht von der Gemeindefreizeit in Unterjoch vom 07.07. bis 09.07.2017

Bei schönstem Wetter brachen wir am Freitagnachmittag nach Unterjoch auf und fuhren in zwei Kleinbussen und einigen Privat-PKWs über die A 7 Richtung Allgäu. Alle kamen wohlbehalten im Bergheim an, wo uns schon das Abendessen erwartete.

Weiterlesen …

Orgel-CD

Neue Orgel CD

Sigfrid Karg-Elert, The Complete Organ Works, Volume 14, Priory PRCD 1135

Unsere Orgel ist seit ihrer Renovierung bei Organisten aus der ganzen Welt ein begehrtes Instrument für CD-Einspielungen geworden.

Ganz neu erschienen ist beim englischen Label Priory eine CD mit Orgelwerken des Spätromantikers Sigfrid Karg-Elert, auf der Paulusorgel eingespielt von Professor Stefan Engels aus Dallas / Texas, USA.

Weiterlesen …

Abschied von Susanne Riegraf als Leiterin unseres Kindergartens Rechbergweg

In unserem Zeitalter, dem Innovation, also Wandel aufgrund von Handel, über alles geht, ist gute Kontinuität ein hohes Gut. Solche Kontinuität heißt in der guten alten und immer neuen Sprache des Glaubens: Treue. Treue ist der Hauptname Gottes.

Weiterlesen …

Nimm Drei!

Wir - das heißt Georgs-, Münster- und Paulusgemeinde - haben unsere Kindergottesdienste neu strukturiert. Damit haben wir jetzt ein verlässliches und regelmäßiges sonntägliches Angebot für Kinder:

Am ersten Sonntag des Monats feiern wir um 10:00 Uhr Kindergottesdienst im Gemeinderaum der Pauluskirche, am zweiten Sonntag um 10:30 Uhr in der Unterkirche von Sankt Georg und am dritten Sonntag um 10:00 Uhr im Haus der Begegnung.

Weiterlesen …

Unsere Orgel

Es gibt sehr Erfreuliches zu berichten:

Nach der überaus gelungenen Renovierung verbreitet sich der Ruf des Instrumentes als einer herausragenden Orgel mit einmaligen klanglichen Möglichkeiten immer mehr in der Fachwelt. Inzwischen wurden schon fünf CDs und eine DVD aufgenommen, und Anfragen von Organisten aus aller Welt häufen sich.

Weiterlesen …

500 Jahre Reformation in Ulm

Veranstaltungen zu 500 Jahre Reformation in Ulm finden Sie hier.

Weiterlesen …

Eine neue Publikation zu Theodor Fischer

Ein neues Buch zu Theodor Fischer, dem Architekten der Pauluskirche, planen die Fotografin Rose Hajdu und der Kunsthistoriker Dietrich Heißenbüttel. Es konzentriert sich auf die Stuttgarter Jahre Fischers und seine erhaltenen Bauten von der Kirche in Gaggstatt über die Reutlinger Arbeitersiedlung Gmindersdorf bis zum Stuttgarter Kunstgebäude, unter denen die Pauluskirche einen prominenten Platz einnimmt. Denn Fischer, der „eigentliche Erzieher einer ganzen Architektengeneration“ (Fritz Schumacher) ist zu Unrecht ein wenig in Vergessenheit geraten.

Weiterlesen …

Ausgetreten? Wieder eintreten?!

Tragen Sie sich mit dem Gedanken, wieder in die Kirche einzutreten, möchten aber möglichst kein Aufheben machen? - Wir ebnen Ihnen gerne den Weg. Die Kirche baut keine Hürden auf, sondern will Ihnen helfen, Ihrer inneren Überzeugung zu folgen.

Weiterlesen …

Bericht vom Gottesdienst und vom Fest zum AbrahamsSonntag am 10.07.2016

Im Rahmen unseres Jahresthemas „Orient-ierung“ hatten wir die Idee, endlich einmal gemeinsam mit der eritreisch-orthodoxen und der griechisch-orthodoxen Gemeinde zu feiern. Beide sind schon seit vielen Jahren mit ihren Gottesdiensten zu Gast in unserer Kirche. Und so setzten wir diese Idee auch in die Tat um und versammelten uns bei strahlend schönem Wetter unter den schattigen Linden im Hof neben unserer Kirche.

Weiterlesen …

Gebetskreis

Erhört Gott Gebete?
Bringt es etwas, zu beten? Jeder der betet, hat schon die Erfahrung gemacht, dass Hoffnungen nicht erfüllt wurden.
Umgekehrt gibt es oft Geschehnisse, die wie kleine Wunder wirken.
Doch sind es wirklich göttliche Hilfen oder wird nur in jeden glücklichen Umstand Gottes Wirken hineininterpretiert?
Erhört Gott Gebete? Dieser Frage geht der Gebetskreis nach,
der am Mittwoch, 06. Juli 2016, 19:00 Uhr in der Sakristei der Pauluskirche statt findet.
Interessierte können ohne Voranmeldung einfach vorbeikommen. Kontakt unter Elmar Braig, 0731 / 96 09 288, ed.xmg@giarbramle.

Weiterlesen …

Hand-in-Hand wird 10 Jahre alt

Am 10. Mai 2006 wurde Hand-in-Hand als oekumenisches Projekt der Kirchengemeinden von Sankt Georg und Paulus gegründet. Es handelt sich dabei um ein Angebot für ältere Frauen und Männer, sich in einem wöchentlichen Kaffeetreff auszutauschen, einander gegenseitige Aufmerksamkeit und Hilfen aller Art anzubieten - auch mit dem Ziel, den Verbleib in der eigenen Wohnung so lange wie möglich hinauszuziehen.

Weiterlesen …

Neues von unserer Orgel

Die Einweihungskonzerte für unsere renovierte Orgel liegen nun schon etwas mehr als zwei Jahre zurück. Da in dieser Zeit aber immer noch weitere Arbeiten an dem Instrument ausgeführt wurden, konnte die Orgel erst jetzt durch den landeskirchlichen Orgelsachverständigen, Kirchenmusikdirektor Gerhard Klumpp, eingehend begutachtet werden. Sein Abnahmebericht ist voll des Lobes über die Arbeit von Orgelbauer Thomas Gaida und die so wunderbar gelungene Renovierung und Erweiterung.

Weiterlesen …