Hier können Sie die Beiträge einschränken:

Aktuelles 2021

Phänomenale Ver(un)sicherung: „in ihm leben, weben und sind wir“ – Gedanken zum Monatsspruch für den Juli

Aufrecht steht Paulus auf dem Areopag, mitten in Athen und wirbt für den „unbekannten Gott“, den die Athener schon immer verehrt haben: „Denn in ihm leben, weben und sind wir; wie auch einige Dichter bei euch gesagt haben: Wir sind seines Geschlechts.“ (Apg 17,27f). Paulus zitiert Aratos von Soloi (um 310-250 v. Chr.) aus dem Prolog des Gedichtes Phainomena.
Eine phänomenale Erkenntnis: Wir sind mit Gott verwoben.

Weiterlesen …

Interview mit Prälatin Gabriele Wulz

"Wir haben noch einen weiten Weg vor uns" – Auszug aus einem Interview mit Prälatin Gabriele Wulz über den Kampf gegen den Antisemitismus angesichts des Brandanschlags auf die Neue Synagoge in Ulm (das ganze Interview finden Sie hier).

Wie ist das Verhältnis von Kirche und jüdischer Gemeinde in Ulm?
Das Verhältnis zwischen der jüdischen Gemeinde und der Evangelischen Kirche in Ulm ist ausgezeichnet. Wir kennen einander, sind gut miteinander vernetzt und verbunden – sowohl auf der Strukturebene (Rat der Religionen) als auch persönlich – und wir stehen zueinander.

Weiterlesen …

Konfi 3- wir waren dabei!

Trotz Corona haben wir miteinander eine gute Konfi 3-Zeit gehabt. Gestartet sind wir mit dem Thema Taufe noch digital. Miteinander konnten wir im Juni dann schon live und vor Ort das Ulmer Münster erkunden. Gemeinsam haben wir überlegt, was es bedeutet, Christin oder Christ zu sein. „Ich bin das Licht der Welt“ – von diesen Worten Jesu haben wir uns dabei leiten lassen und unsere Konfi 3-Kerzen gebastelt. Nun findet am 10. Juli von 10-12 Uhr noch die letzte Konfi 3-Stunde zum Thema Abendmahl statt und dann ist es auch schon soweit: Am 24. Juli um 18 Uhr feiern wir miteinander den Konfi 3-Abschlussgottesdienst in der Pauluskirche und laden dazu herzlich ein.

Die Konfi 3-Kinder und Pfarrerin Ginsbach

Weiterlesen …

Widerstand und Ergebung – Reise auf Bonhoeffers Spuren nach Berlin

Datum: 1. bis 4. August 2021
Kosten: 200,- EUR/ erm. 160,- EUR zuzüglich privater An- und Abreise und Unterkunft.
Anmeldung: Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2021. Schreiben Sie bitte dazu eine Email an: sekretariat@hdbulm.de

Weiterlesen …

Konfirmation der Paulus-Konfirmandinnen und Konfirmanden am 18. Juli

Endlich ist es so weit. Ein Konfirmationsjahrgang mit besonderen Herausforderungen kann am 18. Juli endlich das Fest der Konfirmation feiern.
Konfirmiert werden:
Mara Braun, Sven Gramer,
Jokim Haar, Maximilian Kiefer, Laurenz Nietgen,
Ronja Prokscha, Nikolas Varel.

Gott segne unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden und ihre Familien.

Weiterlesen …

Das Pauluskirchen-Geläut - wussten Sie, welche Botschaften mit unseren Glocken erklingen?

Eine kurze Geschichte der Pauluskirchen-Glocken (Pfr. Peter Heiter)

Im Zuge der Erneuerung der Glockenklöppel habe ich Nachforschungen zu den Glocken der Pauluskirche angestellt – eine berührende Geschichte von Fülle, Verlust, Erneuerung, Tradition und Resonanz.

Die drei Glocken, die aktuell zwischen den beiden Türmen der Pauluskirche erklingen, stammen aus dem Jahr 1955. Das ur- sprüngliche Geläut der damaligen Garnisonskirche seit 1910 war wesentlich volltönender: Vier Glocken hatte Theodor Fischer 1909 gießen lassen - ein imposantes Geläut, das Theodor Fischer den vier Evangelisten zugeordnet hatte mit besonderen Schriftzügen und Symbolen auf den Glocken. In der Tonstimmung lagen die Glocken zwischen c‘ d‘ e‘ g‘ und des‘ es‘ f‘ as‘. Es war ein besonders reines Geläut von hoher Wertigkeit, weshalb die Glocken im 1. Weltkrieg von der Ablieferung verschont blieben.

Weiterlesen …

Liebe Leserinnen und Leser des Gemeindebriefs,

„Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet“. (Römer 12,12)

Wie gut passen diese Worte in unsere Zeit. „Das Leben der Gemeinde“ steht als Überschrift in meiner Lutherbibel über dem betreffenden Abschnitt. Unser Leben als christliche Gemeinde ist im Wandel. Und nicht allein die christliche Kirche, nein, unsere ganze Gesellschaft, stellt sich mittlerweile die Sinnfrage auf allen Ebenen.

Weiterlesen …

Ökumenische Bibelwoche „In Bewegung – in Begegnung“ (13.6. bis 20.6.2021)

Die ökumenische Bibelwoche der Georgs-, Münster-, Paulus-, und Wengen-Gemeinde wendet sich Erzählungen aus dem Lukasevangelium zu: Begegnungen, die in Bewegung setzen. Diese Begegnungs- und Bewegungsgeschichte setzt sich bis heute fort, indem Menschen die Erfahrung der bewegenden Kraft Gottes machen. Gerade in einer Zeit der Erstarrungen und Fixierungen tun diese Erfahrungen gut. Wir laden ein zu ökumenischen Gottesdiensten mit geistlichen und musikalischen Impulsen – wir laden ein zur Begegnung und Bewegung in der Ulmer Ökumene.

Weiterlesen …

Woche der Diakonie 2021

„Dranbleiben“: Woche der Diakonie vom 13. bis 20. Juni 2021

Vom 13. bis 20. Juni ist die diesjährige „Woche der Diakonie“. „Dran- bleiben“ heißt das Motto dieser großen Spendenaktion. Gerade in Krisenzeiten muss man standhalten, durchhalten. Wir von der Diakonie bleiben dran an den Menschen und deren Bedürfnissen. An den alten und kranken Menschen genauso wie an den Kindern und Jugendlichen, den Menschen mit Behinderung, den Flüchtlingen und an denen, die Beratung suchen, weil sie suchtkrank sind, überschuldet oder ungewollt schwanger. Die Diakonie bleibt dran an den Themen, die die Politik immer wieder nach hinten schiebt: die Situation langzeitarbeitsloser Menschen, den sozialen Wohnungsbau oder die Inklusion.

In den Gottesdiensten am 20. Juni ist das Opfer für die Arbeit der Diakonie in Württemberg bestimmt. Spendenkonto: Diakonische Bezirksstelle Ulm, DE56 6305 0000 0000 14 44 61, SOLADES1ULM

Weiterlesen …

Literaturgottesdienst in der Pauluskirche - Antwort aus der Stille, Sonntag, 20. Juni 2021 um 10:00 Uhr

Im Mittelpunkt des Literaturgottesdienstes steht in diesem Jahr ein Frühwerk von Max Frisch: Antwort aus der Stille. Es ist ein Lebensschrei. Die Erzählung schildert einen jungen Mann, der im Risiko der Bergbesteigung das wirkliche Leben erringen will. Braucht das Leben das Wagnis des Außerordentlichen? Der Gottesdienst sucht mit Max Frisch Antworten auf die Frage, was das Leben zum einzigartigen Leben macht.
Es lesen Dr. Katzschmann und weitere Ensemblemitglieder des Theater Ulm. Liturgie und Predigt: Andrea Luiking, Pfarrerin für Kulturarbeit an der Pauluskirche.

Weiterlesen …

Orgelkonzert am 27. Juni abgesagt

Das ursprünglich für den 27. Juni geplante Konzert ist, angesichts der Corona-Situation, auf Beschluss des Kirchengemeinderates abgesagt.

Weiterlesen …

Widerstand und Ergebung – Reise auf Bonhoeffers Spuren nach Berlin

Datum: 1. bis 4. August 2021 (Leitung: Pfarrerin Andrea Luiking, Viktoria Fahrenkamp)
Kosten: 200,- EUR / erm. 160,- EUR zuzüglich privater An- und Ab- reise und Unterkunft. Darin enthalten: Reiseleitung vor Ort. Nahverkehr zu den gemeinsamen Zielen in Berlin. Eintritt und Führungen. Raum für Gruppentreffen im Stadtkloster, Unfallversicherung. Vorbereitungstreffen im Haus der Begegnung und Reiseunterlagen.
Anmeldung: Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2021. Eine kostenlose Stornierung ist bis zum 1. Juli 2021 möglich. Die Zimmer sind reserviert bis 01.6.21, spätere Verfügbarkeit nach Anfrage im Stadtkloster bzw. im Hotel. Bei Interesse erhalten Sie ausführliche Informationen zugeschickt. Schreiben Sie bitte dazu eine Email an: sekretariat@hdbulm.de

Weiterlesen …

„Aus dem Vollen schöpfen“ - musikalischer Abendgottesdienst am Dienstag, 15. Juni 2021, 20 Uhr in der Pauluskirche

mit Pfarrerin und Pfarrer Heiter und Albrecht Krokenberger In den Corona-Tagen ist Vielen die Erfahrung der Lebens-Fülle und die Vernetzung mit Anderen abhandengekommen. Im Mittelpunkt des musikalischen Abendgottesdienstes steht die unfassbare Fülle des Fischzugs des Petrus (Luk 5, 1-11), die Menschen in Bewegung setzt und Erstarrungen verflüssigt: Reißende Netze, Boote, die überquellen, und Menschen, die die Fülle nicht fassen - die Erfahrung der Fülle verändert Lebenswege und Lebensperspektiven, setzt Menschen in Bewegung und schafft neue Vernetzungen. Herzliche Einladung zu diesem musikalischen Abendgottesdienst im Rahmen der Ökumenischen Bibelwoche.

Weiterlesen …

Internationales Plätzlesfest als online-Impuls mit Partnergemeinden

Anstelle des traditionellen Plätzlesfestes ist ab 27. Juni ein online-Impuls mit den ökumenischen Partnergemeinden auf der Homepage abrufbar.

Weiterlesen …

Bitte beachten Sie:

Die aktuelle Lage ist dynamisch und schwer planbar. Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Veröffentlichungen auf den Homepages und in den Schaukästen unserer Kirchengemeinden. Wichtig: Wir sind weiterhin für Sie da. Sowohl die Pauluskirche als auch das Ulmer Münster sind zur stillen Einkehr täglich geöffnet. Alle Pfarrerinnen und Pfarrer sind jederzeit für Sie erreichbar und gern für Sie ansprechbar. Auf der Rückseite des Gemeindebriefes finden Sie unsere Kontaktdaten. Bleiben Sie gesund und behütet!
Es grüßen Sie herzlich
Die Pfarrerinnen und Pfarrer der Paulus- und Münstergemeinde.

Weiterlesen …

Nachmittage der Älteren der Münster- und Paulusgemeinde in Planung

Das Planungsteam für die Nachmittage und Ausflüge der Älteren in der Münster- und Pauluskirchengemeinde plant ab August zunächst mit Nachmittagen im Freien auf dem Plätzle neben der Pauluskirche ein abwechslungsreiches Programm – natürlich nur, wenn es die Situation bis dahin zulässt. Wir hoffen sehr, dass wir uns im Sommer wieder sehen können und wünschen Ihnen eine gesegnete Zeit.

Weiterlesen …

Zum Gedenken an den 100. Geburtstag von Sophie Scholl

Der 100. Geburtstag von Sophie Scholl am 9. Mai 2021 ist der Stadt Ulm ein wichtiger Anlass, sich als Weiße-Rose-Stadt zu bekennen. Eine Arbeitsgruppe aus Ulmer Einrichtungen und Institutionen hat zu diesem Anlass ein gelungenes Veranstaltungsprogramm erarbeitet. Am 9. Mai feiern die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Pauluskirche Konfirmation an dem Ort, an dem auch Sophie Scholl konfirmiert wurde.
Hier finden Sie den Flyer mit dem Veranstaltungsprogramm:

Weiterlesen …

Neue Glockenklöppel für die Pauluskirche

unterstützen Sie uns für ein regelmäßigeres und leiseres Geläut
Seit die neue Läuteanlage in der Pauluskirche installiert ist, hat sich das Geläut verschlechtert: manche Schläge sind lauter als andere, immer wieder fallen einzelne Schläge aus, und zudem kommt beim Schwingen der großen Glocke der nördliche Turm der Pauluskirche stärker als früher in Schwingung. Grund dafür sind die alten Klöppel an den Glocken, die früher „gerissen“ wurden. Mit der neuen vorgeschriebenen Läutetechnik werden die Glocken sanft aufgeschwungen, und damit entstehen die genannten Probleme. Mit neuen Aufhängungen und neuen Klöppeln lässt sich das Geläut insgesamt leiser einstellen und wird wieder regelmäßiger, auch die Turm-Schwingung wird erheblich reduziert. Die Kosten dafür betragen ca. 5000 € - wir danken allen, die uns dabei unterstützen (Kontoverbindung der Pauluskirche: Sparkasse Ulm IBAN: DE 61 6305 0000 0000 0121 60, BIC: SOLADES1ULM).

Weiterlesen …

Ein Gruß an die Älteren der Münster- und Paulusgemeinde

So lange schon konnten unsere Ausflüge und unsere Nachmittage nicht stattfinden. Das fehlt uns, Sie fehlen uns! Von vielen hören wir, wie sehr sie die Begegnungen, Ausflüge, Impulse vermissen. Wir hoffen, dass die Entwicklung in den nächsten Monaten wieder mehr zulässt. Derzeit planen wir, die Nachmittage der Älteren, wenn es die Pandemie-Situation erlaubt, ab August wieder aufzunehmen und mit dem „Altenplätzle“ im Hof der Pauluskirche zu beginnen. Auch für den Herbst sind wir bereits in der Planung. Wir lassen Sie rechtzeitig wissen, wie und wann wir starten.

Wenn Sie ein Telefonat oder einen Besuch wünschen oder wenn wir Ihnen sonst behilflich sein können, lassen Sie es uns gerne wissen. Wir grüßen Sie herzlich und wünschen Ihnen ein gesegnetes Osterfest!

Stephanie Ginsbach, Peter Heiter, Siglinde Komarnycki, Peter Schaal-Ahlers

Weiterlesen …

Spiegel-TV dreht Beitrag über das Ulmer Münster

In der Sendung „Geheimnisse Deutschlands” kommt auch das Ulmer Münster vor. Bei den Dreharbeiten sind mit modernster Technik sensationelle Aufnahmen gelungen.
Sonntag, 18. April 20.15 Uhr auf KABEL 1.

Weiterlesen …

Goldene Konfirmation 2021

Der vorgesehene Termin für die Goldene Konfirmation in der Gesamtkirchengemeinde Ulm der Konfirmandenjahrgänge 1970 und 1971 am Sonntag nach Ostern, 11.04.2021, wird auf den 27. Juni 2021 verschoben.

Alle Gemeindeglieder, die im Jahr 1970 oder 1971 in Ulm oder an einem anderen Ort ihre Konfirmation gefeiert haben, sind dazu herzlich eingeladen.

Wenn Sie dazu Fragen haben, dann melden Sie sich bitte beim Evang. Dekanatamt Ulm, Telefon 0731 24889, Email: dekanatamt.ulm@elk-wue.de

Weiterlesen …

26. Ulmer Vesperkirche - Rückblick auf die Vespertütenaktion:

nähere Informationen finden Sie hier.

Unterstützen Sie das Voting für die Ulmer Vesperkirche bei dem evangelischen Magazin „chrismon“ für einen dotierten Preis: Die Ulmer Vesperkirche könnte hier in einem Förderwettbewerb einen dotierten Preisgewinnen: https://chrismongemeinde.evangelisch.de
(bei Teilnehmer: „Paulusgemeinde Ulm“ suchen; Abstimmung vom 2. März 2021 bis zum 25. März 2021 – jede Stimme hilft uns!)

Weiterlesen …

Vespertüten-Aktion der Ulmer Vesperkirche „Wer ist denn mein Nächster?” (Lk 10,29)

14.01. bis 07.02.2021, jeweils Do bis So im Außenbereich der Pauluskirche

Die Aktion ist mit großem Zuspruch angelaufen. Und obwohl es weh tut, dass in diesem Jahr von der sonstigen Gemeinschaft in wohltuender Atmosphäre in der Pauluskirche Abstand genommen werden muss, kann durch die Aktion ein schönes Zeichen der Solidarität gesetzt werden. Viele Gäste haben bereits in den ersten Tagen ihren Dank für die Aktion zum Ausdruck gebracht. Um die Aktion unter den aktuell schwierigen Bedingungen durchführen zu können, wurden erhebliche Maßnahmen unternommen, um die Hygiene- und Abstandsbedingungen für ein höchstmögliches Maß an Schutz und Sicherheit zu schaffen.

Weiterlesen …

Dr. Heidi Vormann zur neuen Münsterbaumeisterin gewählt

Der Evangelische Gesamtkirchengemeinderat Ulm hat Dr. Heidi Vormann mit überwältigender Mehrheit zur neuen Münsterbaumeisterin gewählt. Die 55-Jährige arbeitete bisher als Dekanatsarchitektin der Evangelischen Kirche in Bayern. Heidi Vormann wird ihre neue Stelle in Ulm voraussichtlich im Frühjahr 2021 antreten.
Die Münstergemeinde heißt Frau Dr. Vormann herzlich willkommen und wünscht Gottes Segen für ihre Arbeit.

Weiterlesen …

Rückblick Adventsbazar 2020 im Ulmer Münster

In ganz neuer Form fand der Adventsverkauf des Kreativkreises unter Leitung von Ulrike Ackermann an den ersten beiden Adventssonntagen 2020 im Nordschiff des Ulmer Münsters statt. Mit viel Liebe, Engagement und Kreativität gestaltet, standen hier adventliche Strick- und Bastelarbeiten sowie Kulinarisches zum Verkauf. Der Gesamterlös betrug 2.056,80 Euro und kommt in vollem Umfang der Arbeit der Evangelischen Münstergemeinde zugute. Maßgeblich wurde damit der Online-Adventskalender finanziert. Ganz herzlichen Dank an den Kreativkreis für alle Mühe und die großartige Unterstützung unserer Kirchengemeinde.

Weiterlesen …

Rückblick Heilig Abend 2020

Wir blicken auf ein ganz besonderes Weihnachtsfest 2020 zurück. Platzten sonst das Ulmer Münster und die Pauluskirche aus allen Nähten, mussten wir dieses Mal neue Wege finden, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, damit wir Weihnachten feiern konnten. Und es ist uns gelungen! Unter Mithilfe vieler Helferinnen und Helfer und mit einem digitalen Anmeldesystem konnte es auch in diesem Jahr Weihnachten werden. An Heilig Abend konnten jeweils zwischen 200 und 300 Menschen an den angebotenen Gottesdiensten teilnehmen. Darüber hinaus waren viele Menschen aus unseren Gemeinden trotz Distanz durch die Hausliturgie in Gedanken und Gebeten mit uns vor Ort. Ergänzend zur Hausliturgie und den Veranstaltungen vor Ort wurde im Ulmer Münster im Vorfeld ein ökumenischer Fernsehgottesdienst mit regio-TV aufgezeichnet und am Heiligen Abend ausgestrahlt.
Die Resonanz war durchweg positiv. Ganz herzlichen Dank allen, die dieses besondere Weihnachtsfest ermöglicht haben!

Weiterlesen …

Bekanntgaben der Spenden für die Armentruhe des Ulmer Münsters

In der Armentruhe gingen im Jahr 2020 Spenden in Höhe von 6.536,82 Euro ein. Diese kommen der Arbeit der Diakonischen Bezirksstelle zugute. Gottes Segen allen Spenderinnen und Spendern, vielen Dank für Ihre Gaben.

Weiterlesen …

Veranstaltungshinweis Haus der Begegnung

Prof. Henning Melber: online-Webinar „Deutschland und Afrika – Anatomie eines komplexen Verhältnisses” am 23.2.2021, 19:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Bewegung Black Lives Matter und die Ulmer Krippendiskussion zeigen, dass rassistisch beeinflusste Bilder weiterhin wirksam sind. Die Community der in Deutschland lebenden People of Colour macht mit Schilderung von persönlichen Erfahrungen auch in Ulm darauf aufmerksam. Mit der Vorstellung des Buches zum Thema wird die Debatte um die Perspektive des Verhältnisses Deutschlands zu Afrika erweitert. Weitere Informationen unter www.hdbulm.de.
Anmeldung bis 18.02.2021 hier.

Weiterlesen …

Wir bleiben in Kontakt! Ihre Münster- und Paulusgemeinde

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir unsere Kontakte reduzieren, um uns und andere zu schützen. Die veränderte Lebensweise kann zu Einsamkeit oder anderen Nöten führen. Hier wollen wir Sie nicht allein lassen. Wir sind und bleiben eine Gemeinschaft auch im Alltag. Deshalb bieten wir Ihnen unsere Dienste durch Pfarrerinnen und Pfarrer und Ehrenamtliche in unseren Kirchengemeinden an. Schicken Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie an. Kontakt über Ihr Pfarramt oder das Gemeindebüro der Münster- und Paulusgemeinde, Münsterplatz 21, 89073 Ulm, Tel: 0731/37 99 45 11; Mail an das Sekretariat

Weiterlesen …

Neue Möglichkeit für online-Spenden

Liebe Paulus-Gemeindeglieder, liebe Unterstützer*innen,
die Corona-Situation und die Auswirkungen der Pfarrplan-Umstrukturierungen stellen uns langfristig vor große finanzielle Herausforderungen. Neben ihren vielfältigen seelsorglichen Aufgaben widmet sich die Pauluskirchengemeinde auch wichtigen kulturellen und diakonischen Angeboten. Herzensanliegen und zugleich Herausforderung sind zudem der Unterhalt der architektonisch einzigartigen Pauluskirche sowie die jährlich in der Pauluskirche stattfindende Vesperkirche, dieses Jahr als Vespertütenaktion ohne Tageseinnahmen. Wer uns unterstützen will, kann das jetzt noch einfacher tun über eine neue online-Spendenmöglichkeit auf unserer Homepage – per Lastschrifteinzug, per PayPal, Kreditkarte oder per klassischer Überweisung. Mehr Informationen dazu hier.

Weiterlesen …