Hier können Sie die Beiträge einschränken:

Aktuelles 2019

Liebe Gemeindeglieder,

Wir haben die Wahl – Umgang mit Hiobsbotschaften

Er hat alles verloren, seine Familie, sein Hab und Gut, zuletzt noch seine Gesundheit. Gott sei Dank sind da noch seine Freunde, die zunächst mit ihm aushalten, ein kleiner Lichtblick für den, nach dem die Hiobsbotschaften benannt sind.
Mich erinnern die Novembertage an die Hiobsbotschaften meines Lebens. Die Dunkelheit, die Kälte, der Wind und der Nebel flüstern mir von dem, was zu Ende geht. Auch die Feiertage wie der Volkstrauertag oder der Totensonntag wecken Erinnerungen an alte und neue Trauer, an meine Hiobsbotschaften.
Und doch ist sie immer noch da, mitten im November: Die Sonne, der ich mein Gesicht entgegenstrecken kann – Lichtblicke und Lebenswärme, wie sie etwa auch beim Martinsumzug im Dunkeln aufleuchten.

Weiterlesen …

Zur Wahl stehen - zur Wahl gehen.

Am 1. Dezember 2019 sind Kirchenwahlen in der evangelischen Landeskirche Württemberg. Fast zwei Millionen evangelische Kirchenmitglieder sind aufgerufen, ihre Stimme für neue Kirchengemeinderäte und für eine neue Landessynode abzugeben. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben.
Die Landessynode ist die gesetzgebende Versammlung der Landeskirche und ähnelt in ihren Aufgaben denen eines Parlaments. Das Gremium setzt sich aus 60 sogenannten Laien und 30 Theologin- nen/Theologen zusammen und tagt in der Regel dreimal pro Jahr. Die Mitglieder der Landessynode werden in Württemberg als einziger Gliedkirche der Evangelischen Kirche Deutschlands direkt von den Kirchenmitgliedern für sechs Jahre gewählt.

Weiterlesen …

Handwerklich begabte Menschen gesucht!

Das ökumenische Team der Freiwilligen Praktiker beim Diakonieverband ist gut ausgelastet denn es kommen mehr und mehr Anfragen bei den Beratungen an. Viele, insbesondere alleinlebende und ältere Menschen brauchen jemanden, der den tropfenden Wasserhahn reparieren oder die neue Lampe montieren kann. Einen Handwerker zu bekommen ist schwierig und für Kleinstaufträge so gut wie unmöglich. Die „Freiwilligen Praktiker“ werden nicht direkt kontaktiert sondern über die Ehrenamtskoordinatorin vermittelt. So ist garantiert, dass dieses Ehrenamt ein freiwilliges bleibt. Das seitherige Team von Männern aus Ulm und dem Alb-Donau-Kreis freut sich über Zuwachs – er darf auch weiblich sein. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich doch bei M. Mayer unter 0731/1538511 oder ed.mlu-einokaid-ehcrik@reyamm

Weiterlesen …

Kirchenwahl – Wahlaufruf

Liebe Gemeindeglieder der Pauluskirchengemeinde,
am 1.12.2019 ist Kirchenwahl, bei der auch ein neues Kirchengemeinderatsgremium der Pauluskirchengemeinde gewählt wird. Im KGR werden alle wichtigen Entscheidungen rund um das Gemeindeleben und den Kirchenraum getroffen. Gerade in einer Zeit der großen Veränderungen, in der die Pauluskirche ab 2020 nur noch eine Gemeindepfarrstelle hat und neue Wege zusammen mit der Pfarrstelle am Haus der Begegnung beschreitet, geht es „um unsere Zukunft”. Ich rufe daher alle Gemeindeglieder auf, am 1. Dezember zur Wahl zu gehen oder von der Briefwahl Gebrauch zu machen. Bis spätestens 24.11.2019 sind die (Brief-)Wahlunterlagen bei Ihnen – alles Weitere zur Wahl erfahren Sie dort. Beachten Sie bitte auch die Aushänge vor der Pauluskirche und im Rechbergweg.
Pfarrer Peter Heiter

Weiterlesen …

Kandidatenvorstellung zur Kirchengemeinderatswahl am 10.11.2019

Im Gottesdienst am 10.11.2019 werden sich die Kandidatinnen und Kandidaten für den KGR vorstellen. Die Moderation hat die Vorsitzende des Ortswahlausschusses, Frau Komarnycki. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden in aller Kürze etwas zu ihrer Person und ihrer Kandidatur sagen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Ständerlings mit den Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen …

Wie funktioniert die Wahl?

Sie bekommen bis spätestens 24. November alle Unterlagen zugesandt. Wählen können Sie so:
Entweder Sie wählen am 1. Dezember mit Ihren Wahlunterlagen im Wahllokal in der Sakristei der Pauluskirche beim Gottesdienstbesuch oder danach (Stimmabgabe von 9:00 bis 16:00 Uhr).
Oder Sie nehmen an der Briefwahl teil und werfen Ihre Briefwahlunterlagen in einen der nachfolgenden Briefwahlkästen ein – dabei ist jeweils der letzte Einwurf, der berücksichtigt wird, bis Samstag, 30.11.2019, 18:00 Uhr möglich:
- Briefkasten der Pauluskirche, Frauenstraße 110
- Briefkästen der Pfarrämter: Rosensteinweg 22, Staufenring 38
- Briefwahlurnen in nachstehenden Seniorenheimen an der Pforte:
• Seniorenresidenz Elisa, Friedenstraße 39,
• Seniorenresidenz Friedrichsau, Eberhardtstraße 85-93,
• Elisabethenhaus - Charleston Wohn- und Pflegezentrum, Michelsbergstraße 12-14. Hier Pforte nur bis 16:00 Uhr geöffnet.
Außerdem steht vom 25.11.2019, 10 Uhr bis zum 30.11.2019, 15:45 Uhr der Wahlbriefkasten auf dem Turm des Ulmer Münsters zur Verfügung (Wahlunterlagen berechtigen zu einer kostenlosen Turmbesteigung)

Weiterlesen …

Ökumenische Martinsfeier mit Ross und Reiter

 Montag, 11. November 2019, 16:30 Uhr
Ausgangspunkt ist um 16:30 Uhr die Pauluskirche mit dem Posaunenchor. Von dort aus ziehen wir in den Alten Friedhof, wo dieses hoch aktuelle Spiel vom Teilen aufgeführt wird: Der Heilige Martin war zuerst ein tapferer Soldat, dann wurde er Christ und brachte Gottes Liebe zu den Menschen.
Danach geht es weiter zur Georgskirche, wo wir – begleitet vom Posaunenchor - das Teilen handfest erleben werden - beim Teilen des Martinsbrotes und einem Teepunsch. Bitte Laternen und Tassen mitbringen.
Es laden ein: Katholische Kirchengemeinde Sankt Georg und Evangelische Paulusgemeinde.

Weiterlesen …

Aktuelle Ausstellung in der Pauluskirche

„Verschenkter Raum”: Kirchen – wie ich sie sehe: Bilder und Zeichnungen von Adelbert Schloz-Dürr.
Eine Hommage an Raum und Bau der Pauluskirche, in dem Pfarrer Schloz-Dürr 27 Jahre wirkte. Die Bilder zeigen, wie Kirchenbauten Gleichnisse Gottes für Selbst-Einräumung sind und ihr Wesen darin haben, über sich, aus sich hinauszuweisen und letztlich sich selbst aufzuheben.
Öffnungszeiten: Di bis So 09:00 – 16:00 Uhr Ausstellungsende: 15.12.2019

Weiterlesen …

Kleidersammlung Aktion Hoffnung

 Kleider – Schuhe – Haushaltswäsche
Bringen Sie bitte Ihre Kleidung und Schuhe sowie Haushaltswäsche gut verpackt oder in Säcken, die Sie in der Kirche erhalten in der Zeit zwischen Montag, 18. November und Samstag, 23. November 2019 zu folgender Sammelstelle:
Pauluskirche, Frauenstraße 110, Garage im hinteren Teil des Hofs

Weiterlesen …

Podestaufbau-Helferinnen und -Helfer gesucht

Für den Aufbau von Chor- und Orchesterpodesten in der Pauluskirche werden immer wieder Menschen gesucht, die mit anpacken können. Die Tätigkeit wird nach Rücksprache mit Pfarrer Peter Heiter und unserer Verwaltung auch entlohnt. Die Koordination des Podest-Aufbaus führt Herr Roske. Interessierte melden sich bitte im Pfarrbüro.

Weiterlesen …

Austräger Gemeindebriefe

Frau Erika Hiller hat seit 1981 verlässlich und regelmäßig die Gemeindebriefe in der Heidenheimer Straße ausgetragen. Nun muss sie diesen Dienst aus gesundheitlichen Gründen abgeben. Wir danken ihr von Herzen und suchen zugleich für diesen Bezirk (Hausnummern 93 bis 155) einen Nachfolger. Bitte melden Sie sich bei Interesse im Gemeindebüro.

Weiterlesen …

Start des neuen Konfirmandenjahres

10 Jugendliche aus der Münstergemeinde und 17 aus der Paulusgemeinde haben sich zur Konfirmation 2020 angemeldet. Sie haben ein knappes Jahr gemeinsam Unterricht und werden dann in ihrer jeweiligen Kirche konfirmiert. Von 25. – 27. Oktober fahren sie auf das Konfirmandenwochenende nach Geislingen-Stötten. Im Gottesdienst am 11. November werden sie in ihren jeweiligen Kirchen vorgestellt und bekommen ihre Konfirmandenbibeln.

Weiterlesen …

Neues grünes Parament für die Pauluskirche

Spenderin oder Spender gesucht, ebenso Fotos

Nach wie vor vermissen wir unser grünes Parament, das letzten Herbst aus der Pauluskirche entwendet wurde.

Weil wir dringend wieder ein grünes Parament benötigen, das in Machart und Motiv-Wahl mit den anderen Paramenten und mit dem Altarbereich übereinstimmt, stimmen wir uns derzeit mit einer Paramentenwerkstatt ab, was ein neues Parament kostet und wie es aussehen könnte. Dazu sind wir auf der Suche nach einem guten Foto von dem alten grünen Parament und gleichzeitig nach Spendern, die uns in der Anschaffung unterstützen können

Kontakt: Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr (0731-25306; ed.wkle@rreud-zolhcs.trebleda)

Weiterlesen …

Vesperkirche – Unterstützung beim Aufbau einer Facebook-Seite

Wir gehen auf das 25jährige Bestehen der Vesperkirche im Jahr 2020 zu. Dazu suchen wir in einem weiteren Umkreis nach Unterstützerinnen und Unterstützern für die Vesperkirche. Zu diesem Zweck, aber auch zum Zweck der Information über unsere Aktionen wollen wir eine Facebook-Seite aufbauen. Für den Aufbau der Seite selbst haben wir Fachpersonal, suchen aber dringend jemanden, der sich vorstellen kann, die Facebook-Seite ab dem Spätsommer regelmäßig zu pflegen (neue Informationen einzustellen, die Kommentare zu verwalten etc.).
Melden Sie sich gerne bei Pfarrer Peter Heiter (0731/22728; ed.wkle@retieh.retep)
oder bei Herrn Scheitterlein (0731/21464).

Weiterlesen …

Herzlichen Dank, lieber Pfarrer Krauter!

Im September 2009 kam Dr. Stefan Krauter als geschäftsführender Pfarrer ans Ulmer Münster. In seinem Amt als geschäftsführender Pfarrer war er entscheidend an der Weiterentwicklung der Gemeindearbeit am Münster beteiligt.

Weiterlesen …

Vom Münster ans Grossmünster

Vor zehn Jahren bin ich als Pfarrer in die Münstergemeinde gekommen. Viel ist seither geschehen. Das Münster selbst hat sich verän- dert: Es hat nun einen barrierefreien Zugang, eine neue Beleuchtung und manches mehr. Strukturen wurden angepasst: Es gibt zum Beispiel eine professionelle Leitung für den Besucherbetrieb, in vielen Bereichen arbeitet die Münstergemeinde mit der benachbarten Pauluskirche zusammen.

Weiterlesen …

Mitarbeitende für Kinder- und Krabbelgottesdienst-Team gesucht

Für unsere Kinder- und Krabbelgottesdienste jeweils am Familiensonntag, am ersten Sonntag im Monat suchen wir Menschen, die sich vorstellen können mitzuarbeiten.

Wir freuen uns, wenn Sie Lust haben, diesen besonderen Gottesdienst für die Kleinen zu unterstützen. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt auf mit Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr,
ed.wkle@rreuD-zolhcS.trebledA, Tel.: 0731 / 2 53 06

Weiterlesen …

Aktuelles zum Pfarrplan:

Liebe Paulus-Gemeindeglieder,

die nächsten Schritte in Richtung Umsetzung des Pfarrplans mit der Pensionierung von Pfarrer Schloz-Dürr Anfang 2020 stehen an. Derzeit findet die Stellenausschreibung für die Stelle Haus der Begegnung / Paulus-Kulturarbeit statt. Die Wahl durch das Bildungsgremium, ergänzt um drei Mitglieder der Paulusgemeinde, wird dann voraussichtlich im Herbst stattfinden. Wann dann der genaue Stellenantritt sein kann, hängt von verschiedenen Fragen ab, unter anderem auch, wann die Renovierung des Pfarrhauses im Staufenring fertig ist, und ob es für eine Übergangszeit eine Alternative gibt. Im Kirchengemeinderat sind wir dabei, zu überlegen, wie die pfarramtlichen Aufgaben mit dem dann um 50 % vergrößerten Seelsorgebezirk aussehen können. Es wird immer deutlicher, dass wir ein Kinder- und Krabbelgottesdienst-Team brauchen wie in Georg und Münster auch (siehe Aufruf in diesem Gemeindebrief), ebenso wie Besuchsdienst-Mitarbeitende, die ergänzend zum Pfarrer Geburtstagsbesuche übernehmen können.

Weitere Informationen zum Pfarrplan finden Sie auf unserer Homepage, unter anderem auch den Rückblick der Gemeindeversammlung mit der Präsentation von Pfarrer Heiter: hier auf der Homepage

Weiterlesen …

Organistennachwuchs im Kirchenbezirk gesucht

In einigen Gemeinden des Kirchenbezirks gibt es derzeit akuten Mangel an Organistinnen und Organisten. Wir freuen uns, wenn auch junge Menschen sich für dieses besondere Instrument begeistern lassen. Wer Interesse hat, kann bei unserem Kirchen- bezirkskantor Orgelunterricht bekommen. Bereits vorhandene Klavierkenntnisse wären dafür gut.

Der Unterricht, der in der Martin-Luther-Kirche in Ulm stattfindet, wird vom Kirchenbezirk bezuschusst, lediglich ein Eigenanteil von € 10,- pro Unterrichtsstunde ist zu bezahlen. Bei Fragen können Sie gerne unseren Kirchenbezirkskantor ansprechen:

Philip Hartmann, Bezirkskantor, Kreuzäcker 11, 88480 Achstetten, Tel. 07392-913331, Mail: ed.xmg@mlu.tarotnakskrizeB

Weiterlesen …

Neues Liederbuch

Wie angekündigt setzen wir ab Mai das neue Liederbuch „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder plus” ein. Plus heißt es deshalb, weil die ersten 94 Lieder aus einem Vorläuferbuch stammen und neun mit 124 weiteren neueren Liedern ergänzt sind.

Weiterlesen …

Rückblick auf die Gemeindeversammlung am 7. April

Unsere Gemeindeversammlung im Anschluss an den Gottesdienst am 7. April fand regen Zuspruch. Pfarrer Heiter und Pfarrer Schloz-Dürr informierten über die Veränderungen, die mit der Umsetzung des Pfarrplans nach der Pensionierung von Pfarrer Schloz-Dürr für die Paulusgemeinde eintreten:

Weiterlesen …

Pauluskirche - Ein weiter Gestaltungs-(t)raum

Geht es Ihnen auch so, dass der weite Raum der Pauluskirche Sie anregt? Als Klangraum, als Kunst- und Kultur-Raum, als erhabener Raum, als Gemeinschafts-Raum... ein Traum dieser Raum!

Vielleicht liegt Ihnen auch ein besonderes Element in diesem Raum besonders am Herzen, die Orgel etwa oder der Gemeindeaum, in dem sich auch Kinder- und Jugendliche treffen, ...

Weiterlesen …

Vesperkirche – Rückblick, Ausblick, Dank- und Denkanstöße

Die 24. Vesperkirche ist zu Ende. Ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Aktion, in der viel von dem auflebt, was uns als christliche Gemeinschaft ausmacht. So danke ich in erster Linie allen, die in diesen 4 Wochen offen für einander waren, die hier in der Pauluskirche Leben, Zeit, Sorgen und Nöte und
auch schöne, hoffnungsvolle Momente miteinander geteilt haben. Die Vesperkirche hat eine enorm hohe Vernetzungs-Kraft und hilft vielen Menschen, eine andere Perspektive zu bekommen!

Weiterlesen …